© Universität Bielefeld

Soziologie

Soziologie - Tag [scheele]

Internationaler Workshop "Equal Pay in Practice: Comparative Research on Policy Implementation"

Veröffentlicht am 1. Juni 2022

Am 20. und 21. Juni 2022 organisiert Alexandra Scheele gemeinsam mit Isabelle Engeli (Exeter), Amy Mazur (Washington), Ania Plomien (London) und Sophie Pochic (Paris) den internationalen Workshop "Equal Pay in Practice: Comparative Research on Policy Implementation" am Zentrum für Interdisziplinäre Forschung (ZiF).

Weitere Informationen sind hier zu finden: https://www.uni-bielefeld.de/ZiF/AG/2022/06-20-Mazur.html/

[Weiterlesen]

Diskussion zum Thema "Arbeitskräftebedarf und Arbeitskräftepotenzial in Kultur und Medien"

Veröffentlicht am 1. Juni 2022

Am 28. Juni 2022 diskutiert Alexandra Scheele auf der Fachtagung des Deutschen Kulturrates in Berlin mit Prof. Dr. Oliver Scheytt (Geschäftsführer Kulturexperten) und Boris Kochan (CEO Kochan & Partner, Vizepräsident des Deutschen Kulturrates) den "Arbeitskräftebedarf und Arbeitskräftepotenzial in Kultur und Medien".

[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

Vortrag: "Digitalisierung und Entgeltgleichheit"

Veröffentlicht am 31. Mai 2022

Am 31.05.2022 hält PD Dr. Alexandra Scheele einen Vortrag zum Thema "Digitalisierung und Entgeltgleichheit" bei der Sitzung des Bonner Arbeitskreises der Gleichstellungsbeauftragten der Bundesbehörden

[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

Neue Publikation von A. Scheele zu Solidarität und Sorge in der Corona-Krise

Veröffentlicht am 19. Mai 2022

Die Sorge um und die Beziehung zu anderen Menschen begleiten uns durch die Pandemie und sind nicht nur dann wichtig. Das fordert westliche Freiheits- und Autonomievorstellungen heraus.

Der Beitrag "Andere Menschen Denken: Solidarität und Sorge in der Corona-Krise" ist erschienen in der Zeitschrift 'Widerspruch', 41 Jg., Nr. 78, S. 173-177 und ist online zugänglich.

[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

Vortrag: "Die geschlechtergerechte Gestaltung des Arbeitsmarktes. Möglichkeiten und Grenzen der Arbeitsmarktpolitik"

Veröffentlicht am 19. Mai 2022
Am 19.05.2022 hält PD Dr. Alexandra Scheele in Vertretung von Hildegard M. Nickel die Keynote "Frauenarbeit - Frauenerwerbstätigkeit: Ungleichheiten und ihre Analyse" auf der Jahrestagung des Arbeitskreises Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF) mit dem Thema „Die geschlechtergerechte Gestaltung des Arbeitsmarktes. Möglichkeiten und Grenzen der Arbeitsmarktpolitik“ an der HWR Berlin. Gemeinsam mit Dr. Andrea Jochmann-Döll und Dr. Christina Klenner präsentiert sie außerdem unter dem Titel "Betriebliche Prüfungen der Entgeltgleichheit: Motive und Hemmnisse"  Ergebnisse ihres Forschungsprojektes.
[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

Vortrag: "Frauen in Führungspositionen in der Privatwirtschaft: Status Quo und Perspektiven"

Veröffentlicht am 11. Mai 2022
Am 11.05.2022 hält PD Dr. Alexandra Scheele zum Auftakt des Diakoniewissenschaftlichen Kolloquiums an der Universität Bielefeld zu „Frauen und Führung“ einen Vortrag zu "Frauen in Führungspositionen in der Privatwirtschaft: Status Quo und Perspektiven".
[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

Alexandra Scheele zu Gast in BR-Sendung "Tagesgespräch"

Veröffentlicht am 9. März 2022

Seit dem Jahr 1911 findet jährlich im März der Weltfrauentag statt. Ursprünglich auf den 19. März datiert, ist es seit 1921 der 8. März, am dem die Gleichstellung der Frau in den besonderen Fokus der internationalen Gemeinschaft gehoben wird. Auch der Radio-Sender BR2 widmete sein Format "Tagesgespräch" an diesem Tag der Thematik.

Unter dem Titel "111. Weltfrauentag: Welche Fortschritte sehen Sie?" diskutierten Zuschauer*innen/Zuhörer*innen mit dem Studiogast Alexandra Scheele über den Status Quo der Gleichstellung. Hier können Sie in die Sendung reinhören.

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

Vortrag "Entgeltgleichheit und Digitalisierung" von Alexandra Scheele

Veröffentlicht am 17. Februar 2022

Aufgrund der noch immer bestehenden typischen „Männer-“ bzw. „Frauenberufe“ sind die Geschlechter unterschiedlich von Digitalisierungsprozessen betroffen. In einer Ende 2021 abgeschlossenen Studie hat sich PD Dr. Alexandra Scheele mit zwei Kolleginnen u.a. der Frage gewidmet, wie der digitale Wandel die Bewertung von Arbeit beeinflusst und wie sich dies auf die Entgeltgleichheit auswirkt.

Am Dienstag, 22.02.2022 um 19.00 Uhr stellt Alexandra Scheele die Ergebnisse ihres Forschungsprojektes vor und wird anschließend für Fragen und eine Diskussion zu dem Thema zur Verfügung stehen.

Anmeldungen zum digitalen Vortrag sind möglich bis zum 22.02.22, 15:00 Uhr über die Homepage des Deutschen Juristinnenbundes.[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Allgemein

Neue Publikation von Alexandra Scheele

Veröffentlicht am 1. Dezember 2021

Ania Plomien, Alexandra Scheele, Martina Sproll: Social Reproduction and State Responses to the Global Covid-19 Pandemic: Keeping Capitalism on the Move?
This article is an Online-First contribution to the anthology: Antonia Kupfer/Constanze Stutz (eds.) (2022):
Covid, Crisis, Care, and Change? International Gender Perspectives on Re/Production, State and Feminist Transistions. Opladen: Verlag Barbara Budrich (under Free Open Access Contributions).

[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

Alexandra Scheele zu Gast im Podcast "Democratize Work!"

Veröffentlicht am 30. November 2021

Am 27. November erschien die aktuelle Folge des Podcast "Democratize Work!". Der Podcast ist ein Projekt der „Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt der TU Berlin“ und des „Forums Neue Politik der Arbeit (FNPA) e.V.“. In dieser Ausgabe sprechen Kristin Ideler und Alexandra Scheele über das Thema ""Sorge um die Sorge": Geschlecht, Demokratie & Arbeit zusammen gedacht".

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

Blogbeitrag zu "Systemrelevante Berufen" und Care in der Corona-Krise

Veröffentlicht am 27. Oktober 2021

Kürzlich ist im Blog der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) ein Beitrag von Alexandra Scheele und Greta Wienkamp zum Thema "Zwischen Auf- und Abwertung: „Systemrelevante Berufe“ und Care in der Corona-Krise" erschienen. In ihrem Blogbeitrag blicken die Autorinnen auf verschiedene Facetten der Auf- und Abwertung von Berufen aus dem Bereich der Gesundheits-, Pflege- und Sorgearbeit in Krankenhäusern.

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

Veranstaltungsreihe zur Transkulturellen Geschlechterforschung

Veröffentlicht am 12. Oktober 2021

Die ZiF-Forschungsgruppe „Global Contestations of Women‘s and Gender Rights“ um Prof. Dr. Heidemarie Winkel, Prof. Dr. Julia Roth und PD Dr. Alexandra Scheele lädt in Kooperation mit dem Interdisziplinären Zentrum für Geschlechterforschung (IZG) zur Veranstaltungsreihe Transkulturelle Geschlechterforschung" im Wintersemester 2020/21 ein.

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

Neue Publikationen von Alexandra Scheele

Veröffentlicht am 12. Oktober 2021

Soeben ist die Analyse von Petra Ahrens und Alexandra Scheele zu den letzten geschlechterpolitisch relevanten Arbeitsmarktreformen der großen Koalition in einem Sonderheft der Zeitschrift "German Politics" erschienen. Der Beitrag ist open access zugänglich:

Ahrens, Petra; Scheele, Alexandra (2021): Game-Changers for Gender Equality in Germany’s Labour Market? Corporate Board Quotas, Pay Transparency and Temporary Part-Time Work. In: German Politics, S. 1–20. https://doi.org/10.1080/09644008.2021.1984428

Ebenfalls neu erschienen:

Scheele, Alexandra (2021): Verschärfte Geschlechterungleichheiten in der Corona-Krise. In: Gudrun Hentges, Georg Gläser und Julia Lingenfelder (Hg.): Demokratie in Zeiten von Corona. Berlin: Metropol, S. 35–146.

[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

Publikation von Alexandra Scheele in chinesischem Konferenzband

Veröffentlicht am 20. Mai 2021

Im November 2018 hat Alexandra Scheele auf einer gemeinsamen Konferenz der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Frauenuniversität Chinas zum Thema Familienpolitik und Geschlechtergleichstellung in Peking teilgenommen. Nun ist ihr Beitrag im Konferenzband erschienen:

Scheele, Alexandra (2021). Huli gongzuo zhengmianlinzhe weiji. Zhuanbianzhong de fulizhiguojia, laodonglishichang ji jiating [Care-Arbeit in der Krise. Zum Wandel von Wohlfahrtsstaat, Arbeitsmarkt und Familie]. In Liu B. und A. Brachtendorf (Eds.), Guojia, Shehui, Jiating. Shengyubaoxianzhidu yu nvxing de quanmianfazhan [Staat, Gesellschaft, Familie. Das System der Geburtensicherung und die umfassende Entwicklung von Frauen]. Beijing: Zhongguo fazhi chubanshe, 24-34.

[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

Online Roundtable: Attacks on ‘Gender’ - Experiences from Diverse Contexts

Veröffentlicht am 18. Mai 2021

Join us for our  Online Roundtable in the context of the research group Global Contestations of Women's and Gender Rights: Attacks on ‘Gender’- Experiences from Diverse Contexts on May, 20th 18:00-20:00.

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

Tag Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die mit dem Tag [scheele] versehenen Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    
       
Heute

Newsfeeds