© Universität Bielefeld

Abt. Geschichtswissenschaft

Abt. Geschichtswissenschaft - Kategorie allgemein

Anmeldephase für BLICKPUNKTE – dem Peer Gruppenmentoring-Programm für Studentinnen

Veröffentlicht am 15. Februar 2024

Liebe Studentinnen*,

das Mentoring-Programm Blickpunkte startet zum Sommersemester 2024 in eine neue Runde! Wir freuen uns auf Anmeldungen bis zum 26.04.2024!

Senden Sie dafür den ausgefüllten Anmeldebogen und Ihren tabellarischen Lebenslauf an blickpunkte.ment@uni-bielefeld.de

Informationsveranstaltungen des Mentoring-Programms BLICKPUNKTE

15.03.2024 um 16.00 Uhr via Zoom

19.04.2024 um 12.00 Uhr via Zoom

Anmeldung für eine der Informationsveranstaltung per E-Mail an blickpunkte.ment@uni-bielefeld.de 

[Weiterlesen]
Gesendet von ALüüs in allgemein

21.11.2023 Abschiedsvorlesung: "Nachtblumen aus Indiens Gärten". Der Maler Otto Mueller sucht das 'Zigeunergefühl'

Veröffentlicht am 13. November 2023

Norbert Elias-Lectures

Prof. em. Dr. Klaus-Michael Bogdal

Eingeleitet wird der Vortrag durch Romani Rose, den Vorsitzenden des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma

21.11.2023 | 18 Uhr c.t. | X E0-002

Klaus-Michael Bogdal, Professor i.R. für germanistische Literaturwissenschaft, hatte nach seiner Habilitation 1991 in Essen Professuren in Freiburg, Duisburg und Bielefeld inne. Er profilierte sich insbesondere durch seine Forschung zur Geschichte und Darstellung der Sinti und Roma und der Konstruktion des ‚Zigeuners‘ in der europäischen Literatur und Kunst. Für sein opus magnum Europa erfindet die Zigeuner erhielt er 2013 den Leipziger Buchpreis für Europäische Verständigung. Die Leitung der 2017 von ihm ins Leben gerufenen Norbert Elias-Lectures beschließt er mit einer Abschiedsvorlesung zu seinem langjährigen Forschungsthema.

[Weiterlesen]
Gesendet von ALüüs in allgemein

Transatlantic Workshop in History, Notre Dame/Bielefeld 2023

Veröffentlicht am 6. September 2023

Vom 5. bis 8. Mai 2023 haben Marte Becker, Judit Ramb, Tim Rieke, Filip Vukusa und Anastasiia Zaplatina zusammen mit Dekan Prof. Dr. Frank Grüner und Dr. Alexey Tikhomirov am Transatlantic Workshop in History an der University of Notre Dame in Indiana teilgenommen.

Jedes Jahr treffen sich Promovierende des Department of History der University of Notre Dame und der Abteilung Geschichtswissenschaft der Universität Bielefeld an einer der beiden Partneruniversitäten, um offene Fragen ihrer Dissertationprojekte zu diskutieren und von den vielfältigen Perspektiven aus unterschiedlichen akademischen Kulturen zu profitieren. Zum Bericht über den Workshop geht es hier.

 

Gesendet von ALüüs in allgemein

Wissenschaftliche Volontärin / Wissenschaftlicher Volontär (m/w/d) gesucht!

Veröffentlicht am 19. Juli 2023

LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte

Das 2-jährige Volontariat dient der Vorbereitung auf eine Berufslaufbahn im kulturpflegerischen Dienst und soll zur Wahrnehmung der Aufgaben des Höheren Dienstes befähigen.

Im Rahmen eines Curriculums werden Sie alle Abteilungen des LVR-Instituts für Landeskunde und Regionalgeschichte mit ihren aktuellen Schwerpunkten kennen lernen. Sie haben die Möglichkeit zur eigenständigen Tätigkeit und fachlichen Profilierung durch Schwerpunktsetzung in den Arbeits- und Forschungsschwerpunkten des LVR-Instituts für Landeskunde und Regionalgeschichte. Der Schwerpunkt des Volontariates liegt in der Mitarbeit an Projekten der Abteilung Geschichte und LVR-Kulturhaus Landsynagoge Rödingen des LVR-Instituts für Landeskunde und Regionalgeschichte.

Konkret handelt es sich um die Projekte:

  • Internetportal „Rheinische Geschichte“ (rheinische-geschichte.lvr.de)
  • Portal Preußen im Rheinland
  • Rheinischer Städteatlas
  • Mitarbeit an Publikationsreihen der Abteilung (z.B. „Stadt und Gesellschaft. Studien zur rheinischen Landesgeschichte)
  • Forschungsprojekte der Abteilung (aktuell im Bereich NS-Forschung, Hist. Hilfswissenschaften, Stadt- und Landesgeschichte)
Gesendet von ALüüs in allgemein

Gastprofessur von Jörg van Norden an der Universität Örebro, Schweden für das NEOLAiA-Konsortium

Veröffentlicht am 23. Mai 2023

New visiting professor wants to learn from the past for a better future Jörg van Norden holding a lecture.

He has taught history for more than 30 years and in his research, he is interested in linking the past to the present – as well as to the future. During May, Jörg van Norden, professor of didactics of history, is visiting professor at Örebro University.

[Zum ganzen Artikel von Jasenka Dobric]

 

Gesendet von RVogel in allgemein