© Universität Bielefeld

SFB 1288

#SFB1288inMünchen: Talha Minhas bei der „global dis:connect“ Summer School

Veröffentlicht am 4. August 2022

Talha Minhas, assoziiertes Mitglied und Doktorand im SFB 1288, nimmt vom 03.–05.08.2022 an der „global dis:connect (gd:c)“ Summer School an der Ludwig-Maximilians-Universität in München teil. Die Summer School wird organisiert vom Käte Hamburger Research Centre zum Thema „School „Postcolonial interruptions? Decolonisation and dis:connectivity: postcolonial interruptions and continuities of globalization“. Talha Minhas diskutiert anknüpfend an seine Promotion im SFB 1288 „The Dis:connect between the Postcolonial and the Global: A Micro-Global Historical critique of Subversive Historical Research in Pakistan".

Im SFB 1288 arbeitet Talha Minhas an seiner Dissertation zum Thema „Practices of Comparing in late Colonial and Modern Nationalist Historiography in Pakistan (1850–1980): Calling for a Global History in Pakistan through a Practice-theoretical Approach to Anti-nationalist Historiography". Betreut wird die Promotion von SFB 1288-Sprecherin Antje Flüchter.

Weitere Informationen zur Summer School hier
Mehr über Talha Minhas auf seiner Kontaktseite

Gesendet von OMemic in news-de

Workshop „Data Stories – neue Erzählformate für die Digital History“

Veröffentlicht am 2. August 2022

SFB 1288-Teilprojektleiterin Silke Schwandt ist Mitorganisatorin des Workshops „Data Stories – neue Erzählformate für die Digital History“ beim Praxislabor 2022. Das Praxislabor „Digitale Geschichtswissenschaft“ wird von der AG Digitale Geschichtswissenschaft des Verbands der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V. (VHD) an der Universität Bielefeld veranstaltet.

Der Workshop findet am 02.08.2022 von 14:00-16:30 Uhr statt und beschäftigt sich mit Beispielen innovativer Data Stories und verschiedenen Tools für die Gestaltung dieses Erzählformats. Silke Schwandt leitet im SFB 1288 das Teilprojekt D02 „Vergleichende Verfahren – Präzedenzrecht im spätmittelalterlichen England“.

Hier geht es zu weiteren Informationen des Workshops
Mehr Informationen zu dem Teilprojekt D02 auf unserer SFB 1288-Website

Foto Silke Schwandt Bild: Philipp Ottendörfer
Gesendet von OMemic in news-de
Tags: d02

Neues Leitungsteam im SFB 1288

Veröffentlicht am 1. August 2022

Im SFB 1288 gibt es ab sofort ein Wechsel im Leitungsteam. Auf der Mitgliederversammlung wurden die Teilprojektleiter Angelika Epple und Walter Erhart aus dem Leitungsteam verabschiedet. Angelika Epple ist im SFB 1288 als Projektleiterin im Teilprojekt F01 „(Welt-)Ordnungen und Zukunftsentwürfe. Rassistische Vergleichspraktiken in der Karibik (1791-1912)“ beschäftigt und Walter Erhart forscht als Projektleiter im Teilprojekt D04 „Weltvergleich und Weltwissen. Ethnographische (Reise-)Literatur und vergleichende Wissenschaften (1850-1950)“.

Neu in der Leitung des SFB 1288 durften wir die SFB 1288-Mitglieder Maximilian Benz und Martin Petzke begrüßen. Maximilian Benz ist assoziiertes Mitglied des SFB 1288. Er forscht zu den „Praktiken der Selbstvergleichung. Ethische und hermeneutische imitatio-Konzepte in der Literatur des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit“. Martin Petzke ist Projektleiter im Teilprojekt F07 „Analogien zwischen Vergleichen als Mechanismen der „Entpartikularisierung“? Zur Konstruktion von Resonanzen zwischen kolonialen und metropolitanen Vergleichsformationen in nationalen „Gründungsdebatten“ im Deutschen Kaiserreich (1871-1918)“.

Mehr zu den neuen Mitgliedern im Leitungsteam auf den Kontaktseiten von Maximilian Benz und Martin Petzke

Fotos: Phillip Ottendörfer
Gesendet von OMemic in news-de
Tags: f07

„#SFB1288DocSerie“: Folge 7 mit Nike Retzmann

Veröffentlicht am 28. Juli 2022

In der siebten Folge der Interviewreihe mit SFB 1288-Doktorand*innen wird Nike Retzmann porträtiert, Mitarbeiterin im SFB 1288-Teilprojekt F05 „Machtvergleiche in Zeiten weltpolitischen Wandels, 1970 - 2020“. Im Interview stellt sie ihr Forschungsprojekt vor und beschreibt, was sie an Praktiken des Vergleichens interessiert.

Hier geht es zum Interview auf dem SFB 1288-Blog
Hier geht es zum Video auf dem SFB 1288-YouTube-Kanal

In der Reihe „#SFB1288DocSerie“ werden verschiedene Promovierende über den Verlauf ihrer Promotion im SFB 1288 „Praktiken des Vergleichens“ hinweg interviewt. Unter anderem geht es um ihre Forschungsinhalte, wie sich die Mitarbeit in einem Sonderforschungsbereich gestaltet und vor welchen Herausforderungen sie stehen. So kann ein persönlicher Einblick in die Aktivitäten des SFB 1288 gewährt werden und gleichzeitig ein differenziertes Bild darüber entstehen, was es bedeutet, in einem Forschungsverbund zu promovieren.

Hier geht es zu allen bisherigen Folgen der Interviewreihe „#SFB1288DocSerie“

Hashtag auf Twitter und YouTube: #SFB1288DocSerie
Hier geht es zur Kontaktseite von Nike Retzmann

Bild: Philipp Ottendörfer
Gesendet von OMemic in news-de
Tags: f05

#SFB1288inTokio: Berenike Herrmann auf der „Digital Humanities 2022“-Konferenz

Veröffentlicht am 25. Juli 2022

Teilprojektleiterin Berenike Herrmann nimmt vom 25.07. bis 29.07.2022 an der International Conference „Digital Humanities 2022 (DH2022)“ in Tokio teil. Die Konferenz wird von der Alliance of Digital Humanities Organizations (ADHO) zum Thema „Responding to Aisan Diversity“ organisiert.

Berenike Herrmann ist Teil des Panels „Books` Impact in Digital Social Reading: Towards a Conceptual and Methodological Framework” und Mitorganisatorin des DH 2022 SIG Workshops “Not FAIR yet? Infrastructures for Digital Literary Stylistics under the global looking glass”. Außerdem stellt sie am 27.07 und 28.07.2022 mit Kolleg*innen zwei Paper vor: „Sentiment lexicons or BERT? A comparison of sentiment analysis approaches and their performance“ und „Using Word Embeddings for Validation and Enhancement of Spatial Entity Lists“.

Berenike Herrmann ist im SFB 1288 Projektleiterin des neu bewilligten Teilprojekts E06 „Vergleichspraktiken in der Genese, Verstetigung und Transformation von „Nationalliteratur“. Der Fall Deutschschweiz“.

Weitere Informationen zu der DH2022 hier

Mehr über Berenike Herrmann auf ihrer Kontaktseite

Bild: Philipp Ottendörfer
Gesendet von OMemic in news-de

SFB 1288 auf Hertz 87,9 mit Oliver Memić

Veröffentlicht am 22. Juli 2022

Eine neue Folge unseres Radioformats „SFB 1288 auf Hertz 87,9“ ist online: In der Sendung „HertzWissen“ wurde Oliver Memić interviewt. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im SFB 1288-Teilprojekt Ö (Öffentlichkeitsarbeit).

Das aktuelle Interview mit Oliver Memić ist jetzt online zum Nachhören unter folgendem Link auf Youtube verfügbar.

In der Radioserie sprechen Redakteur*innen von Hetz 87,9 mit Forschenden und anderen Mitgliedern des SFB 1288 über die „Praktiken des Vergleichens“ und ihre Aufgaben im Sonderforschungsbereich.

Diese Interviewreihe wird laufend auf dem Youtube-Kanal des SFB 1288 in der Playlist „SFB 1288 auf Hertz 87,9“ veröffentlicht.

Hier geht’s zur Playlist.

Gesendet von OMemic in news-de
Tags: hertz879

#SFB1288inBonn: Jacob Bohé auf Archivreise

Veröffentlicht am 18. Juli 2022

SFB 1288-Doktorand Jacob Bohé ist derzeit bis zum 21.07.2022 im Sparkassenhistorischen Dokumentationszentrum in Bonn. Auf seiner Archivreise erhält er Einblicke in die Historie des Sparkassenwesens.

Das Sparkassenhistorische Dokumentationszentrum des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV) ermöglicht so eine wissenschaftlich-kritische Erforschung der Sparkassengeschichte.

Jacob Bohé ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im SFB 1288-Teilprojekt F04 „Global investieren, lokal vergleichen? Nationalisierung und Internationalisierung von Standards der Immobilienbewertung seit den 1970er Jahren“.

Hier geht es zu weiteren Informationen des Sparkassenhistorischen Dokumentationszentrum

Mehr Informationen zu dem Teilprojekt F04 auf unserer SFB 1288-Website

Bild: Philipp Ottendörfer
Gesendet von OMemic in news-de

Neues Teilprojekt im SFB 1288 bewilligt!

Veröffentlicht am 14. Juli 2022

„Vergleichspraktiken in der Genese, Verstetigung und Transformation von «Nationalliteratur». Der Fall Deutschschweiz“ heißt das neue Teilprojekt im SFB 1288 „Praktiken des Vergleichens“, das von der DFG bewilligt wurde.

Prof. Dr. Berenike Herrmann leitet das neue Teilprojekt E06. Angesiedelt ist es im Projektbereich E des SFB 1288, in dem die Grenzen des Vergleichens untersucht werden. Dabei werden vor allem Unvergleichbarkeitsbehauptungen und Grenzziehungen fokussiert.

Foto: Philip Ottendörfer
Gesendet von OMemic in news-de
Tags: e06

Zweite Mitgliederversammlung im Sommersemester 2022

Veröffentlicht am 13. Juli 2022

Heute findet die abschließende Mitgliederversammlung des SFB 1288 „Praktiken des Vergleichens“ im Sommersemester 2022 statt. Wir blicken zurück auf ein aktives Semester mit vielen Möglichkeiten sich bei Tagungen, Vorträgen, Kolloquien und dem Retreat auch wieder in Präsenz auszutauschen.

Alle Neuigkeiten, Veranstaltungen und wichtige Themen des vergangenen Semesters können noch einmal auf unserer SFB 1288-Homepage nachgelesen werden.

Gruppenfoto SFB 1288

Foto: Philip Ottendörfer
Gesendet von OMemic in news-de

#SFB1288inTokio

Veröffentlicht am 12. Juli 2022

SFB 1288-Mitglied Kirill Postoutenko forscht derzeit an der Waseda Universtity in Japan. Er ist als Visiting Senior Researcher am Waseda Institute for Advanced Studies zu Gast und forscht unter anderem auch zu Themen, denen er im SFB 1288 nachgeht.

Kirill Postoutenko ist im SFB 1288 Mitarbeiter des Projekts E01 „Vergleichsbegriffe. Historische Semantik des Vergleichens (16.-21- Jahrhundert)“.

Hier geht es zu weiteren Informationen zu seinem Aufenthalt in Japan.

Mehr Informationen zum Teilprojekt E01 auf unserer SFB 1288-Website hier.

Foto Postoutenko Foto: Philipp Ottendörfer
Gesendet von OMemic in news-de
Tags: d05

Vortrag: „Die Söhne Hagas: Sozomenos und die Sarazenen“

Veröffentlicht am 8. Juli 2022

SFB 1288-Mitarbeiterin Marthe Becker referiert heute im Rahmen der zweitägigen Tagung des DFG-Graduiertenkollegs 1919 „Kontingenz hoch 2? Chancen und Risiken für Aufsteiger:innen und Außenseiter:innen in kontingenten Lebenswelten“ zum Thema „Die Söhne Hagas: Sozomenos und die Sarazenen“. Der Fokus dieser Tagung an der Universität Duisburg-Essen liegt unter anderem auf Fragen hinsichtlich der Handlungsmöglichkeiten randständiger Akteur*innen und deren historischer Veränderung.

Im SFB 1288 promoviert Marthe Becker im Teilprojekt D01 „Das Vergleichen im ethnographischen Denken der Antike – Die römische Zeit bis in die Spätantike (1.–7. Jahrhundert n. Chr.).

Hier geht es zu weiteren Infos und dem Programm der Tagung.

Gesendet von OMemic in news-de

miteinander gegenüber #5

Veröffentlicht am 7. Juli 2022

Im Rahmen der fünften Folge der Ausstellungsreihe „miteinander gegenüber“ begegnen sich Oskar Schlemmer und TANZ Bielefeld: In einer zweiteiligen Performance setzen sich die Tänzerinnen Carla Bonsoms i Barra und Noriko Nishidate mit Oskar Schlemmers „Drahtfigur Homo mit Rückenfigur auf der Hand“ (1930/31, Edition von 1968) auseinander. Diese Begegnungen finden am 14. und 15.07.2022 (Part 1) und am 22. und 23.09.2022 (Part 2) je um 19 Uhr in der Kunsthalle Bielefeld statt.

Die Ausstellungsreihe „miteinander gegenüber“ entsteht in Kooperation des SFB 1288 mit der Kunsthalle Bielefeld und fokussiert ein Werk aus der Sammlung der Kunsthalle Bielefeld, welches in der Konstellation mit einer eigens hierfür ausgewählten weiteren Arbeit überraschende oder zentrale Fragestellungen zu Tage fördert.

Mehr Informationen zum „miteinander gegenüber“ #5: TANZ Bielefeld I Oskar Schlemmer auf der Homepage der Kunsthalle Bielefeld

Gesendet von OMemic in news-de

Vor dem Blick. Zurichtungen des Betrachtens von Bildern

Veröffentlicht am 5. Juli 2022

Das Buch „Vor dem Blick. Zurichtungen des Betrachtens von Bildern“ von den SFB 1288-Mitgiedern Johannes Grave, Joris Corin Heyder und Britta Hochkirchen ist erschienen. Der Fokus dieses Bandes liegt auf den verschiedenen Perspektiven historischer und zeitgenössischer Praktiken, die die Voraussetzungen des Bildersehens bilden.

Im SFB 1288 ist Johannes Grave Projektleiter des Teilprojekts E02 „Bild-Vergleiche. Praktiken der Unvergleichbarkeit und die Theorie des Erhabenen“, Joris Corin Heyder ist assoziiertes Mitglied und Britta Hochkirchen ist Teilprojektleiterin im Projekt Ö „Making of: Communities of Practice. Geisteswissenschaften und Gesellschaft in Relation“.

Hier gibt es weitere Informationen zum Buch

Buchcover
Gesendet von OMemic in news-de

SFB1288 in Leeds

Veröffentlicht am 4. Juli 2022

Die SFB 1288-Doktorandin Charlotte Feidicker und der SFB 1288-Post-Doc Tim Geelhaar referieren auf dem dreitägigen „International Congress on the Study of the Middle Ages“ in Leeds: Beide sprechen auf der heutigen Session „Medieval Text Networks and Digital Analysis, I: Directing and Visualising Intertextuality and Relationships between Texts. Das Thema des Vortrags von Charlotte Feidicker lautet: „Revealing Quotation-Driven Text Relations by Using the Scholastic Commentary and Text Archive`s Linked Data Technology: A Case Study of William of St Amour`s Collectiones. Tim Geelhaar wird in seinem Vortrag die Fallstudie “Creating Communities of Practice: A Case Study on Text Reuse of Matthew Paris` Chronica in English Legal Discourse” vorstellen.

Tim Geelhaar arbeitet im SFB 1288 Teilprojekt INF „Dateninfrastruktur und Digital Humaities“ und Charlotte Feidicker im SFB 1288 Teilprojekt D02 „Vergleichende Verfahren – Präzedenzrecht im spätmittelalterlichen England.

Hier geht es zu dem IMC-Programm und weiteren Informationen

Mehr Informationen zu Charlotte Feidicker und Ihrer Forschung finden Sie im Blogbeitrag der SFB1288DocSerie

Foto Charlotte FeidickerFoto Tim Gelhaar

Gesendet von OMemic in news-de
Tags: d02 inf

Vortrag: „(Post-)Global Scenarios and Anthropocene Narratives in Contemporary Argentinian Literature“

Veröffentlicht am 30. Juni 2022

Auf der hybrid stattfindenden, zweitägigen Konferenz „Writing the Post-Global in Latin America: Collapse and Conviviality“ in Köln spricht SFB 1288-Mitglied Kirsten Kramer heute im Panel „Pandemic and Anthropocene Narratives“ über „(Post-)Global Scenarios and Anthropocene Narratives in Contemporary Argentinian Literature”.

Im SFB 1288 ist Kirsten Kramer Teilprojektleiterin des Teilprojekts D04 „Weltvergleich und Weltwissen. Ethnographische (Reise-)Literatur und vergleichende Wissenschaften (1850–1950)“.

Hier geht es zu weiteren Infos und dem Programm der Tagung

Weitere Informationen zum SFB 1288 Teilprojekt D04 „Weltvergleich und Weltwissen“ hier

Gesendet von OMemic in news-de
Tags: d04

Kalender

« August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
3
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    
       
Heute