© pushish images/stock.adobe.com

Medizin - Kategorie Forschung

Dr. Lorenz Dehn erhält den DGPPN-Preis 2023

Veröffentlicht am 7. Dezember 2023

Die „Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde“ (DGPPN) würdigt Dehns Arbeit zur Integration psychisch erkrankter Menschen mit dem DGPPN-Preis für Versorgungsforschung in Psychiatrie und Psychotherapie 2023.

[Weiterlesen]
Gesendet von SKopp in Forschung

Medizin für alle

Veröffentlicht am 7. Dezember 2023

Barrieren abbauen und eine gerechtere Medizin für alle verwirklichen – das sind Ziele der Medizinischen Fakultät OWL der Universität Bielefeld. Mit dem Forschungsprofil „Medizin für Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen“ sollen Benachteiligungen identifiziert und angehende Ärzt*innen schon im Studium für inklusive Medizin sensibilisiert werden.

Weiterlesen.

Gesendet von ALohmeier in Forschung

Neurochirurg Matthias Simon an Spitze europäischer Fachgesellschaft

Veröffentlicht am 21. November 2023

Wiederwahl

Bereits zum zweiten Mal wurde Univ.-Prof. Dr. Matthias Simon Mitte September in Barcelona in die Spitze der European Association of Neurosurgical Societies (EANS) gewählt.

[Weiterlesen]
Gesendet von SKopp in Forschung

Geschlechtersensible Forschung für die gesamte Gesellschaft

Veröffentlicht am 12. Oktober 2023

Im akademischen Jahr 2023/24 übernimmt Professorin Dr. Londa Schiebinger die Gender-Gastprofessur an der Universität Bielefeld. Die Gleichstellungskommission der Medizinischen Fakultät OWL sowie die Arbeitsgruppe Geschlechtersensible Medizin haben die Wissenschaftshistorikerin eingeladen. Schiebinger ist John L. Hinds Professorin für Wissenschaftsgeschichte an der Stanford University und Gründungsdirektorin von „Gendered Innovations in Science, Health & Medicine, Engineering, and Environment“ – ein Projekt, das Spitzenleistungen in Wissenschaft und Technik durch die Integration von geschlechtsspezifischen und intersektionalen Analysen im Forschungsdesign aufzeigt und fördert. Seit Jahren beschäftigt sich die US-Amerikanerin mit der Frage, warum es wichtig ist, dass wissenschaftliche Analysen geschlechtsspezifisch angelegt sind – also das biologische und soziale Geschlecht (im Englischen „sex“ und „gender“) einbeziehen – und wie sich die Kategorien von Geschlecht in Forschungs- und Lehrstrukturen integrieren lassen.

Weiterlesen 

Gesendet von ALohmeier in Forschung

Die Lehren aus der Pandemie

Veröffentlicht am 21. Juli 2023
Bielefelder Professorin leitet EU-Expert*innengruppe

Die Pandemie hat die Menschen in so gut wie allen Bereichen ihres Lebens tangiert. Einige sind von den pandemiebedingten Einschränkungen jedoch härter getroffen worden als andere. Eine Expert*innengruppe der Europäischen Kommission hat sich speziell mit den Auswirkungen von Covid 19 auf die Gleichstellung der Geschlechter in Forschung und Innovation befasst. Die Bielefelder Professorin Dr. med. Sabine Oertelt-Prigione leitete diese Sachverständigengruppe, die im Dezember 2021 eingesetzt wurde. Die Ergebnisse konnten nun in dem Report „Covid 19 impact on gender equality in research & innovation“ („Auswirkungen von Covid 19 auf die Gleichstellung der Geschlechter in Forschung und Innovation“) veröffentlicht werden. [Weiterlesen]
Gesendet von SKopp in Forschung

Zweite Ausschreibung der Female Clinician Scientist Fellowships

Veröffentlicht am 22. Juni 2023
Die Medizinische Fakultät OWL schreibt zum zweiten Mal die Female Clinician Scientist Fellowships (FCSF) als Förderlinie des Clinician Scientist Programms (CSP) aus. Bewerbungen können bis zum 27.08.2023 eingereicht werden.[Weiterlesen]
Gesendet von ALohmeier in Forschung

Wie der Klimawandel unsere Gesundheit beeinflusst

Veröffentlicht am 1. Juni 2023

Am 7. Juni richtet die Arbeitsgruppe 1 „Sustainable Environmental Health Sciences“ der Medizinischen Fakultät OWL eine interdisziplinäre Online-Tagung zu den „Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Lebensumwelt & Gesundheit“ aus. Die Online-Tagung findet im Rahmen des Forschungsprojektes „Implementierung von Klima(schutz-) und Gesundheitsaspekten in die Lehre von medizinischen und medizinnahen Studiengängen (MedKlimaGesund)“ statt, gefördert durch die Dr. Pritzsche Stiftung im Stifterverband.

Hier weiterlesen.

Gesendet von ALohmeier in Forschung

Richtiges Maß an Therapie für chronisch Erkrankte finden

Veröffentlicht am 17. Mai 2023

Die Behandlung chronischer Krankheiten ist komplex, gerade wenn Menschen mehrfach erkrankt sind – und das ist in einer älter werdenden Gesellschaft immer häufiger der Fall. Professorin Christiane Muth will Ärzt*innen schon im Studium besser auf die Herausforderungen vorbereiten und die hausärztliche Versorgung stärken.

Weiterlesen.

Gesendet von ALohmeier in Forschung

Medizinische Fakultät OWL fördert Forschungsvorhaben von Ärztinnen

Veröffentlicht am 19. April 2023

Medizinische Fakultät OWL fördert Forschungsvorhaben von Ärztinnen

Eine hohe Wochenstundenzahl im Schichtdienst definiert den Arbeitsalltag an Krankenhäusern. Zusätzlich zur klinischen Tätigkeit zu forschen und zu lehren, bringt einen deutlichen Mehraufwand mit sich. Insbesondere Frauen entscheiden sich aufgrund individueller und struktureller Bedingungen – zum Beispiel, wenn zusätzlich noch Care-Aufgaben hinzukommen – gegen eine wissenschaftlich-klinische Karriere. Um diesem Phänomen entgegen zu wirken, bietet die Medizinische Fakultät OWL der Universität Bielefeld erstmals „Female Clinician Scientist Fellowships“ an.

[Weiterlesen]
Gesendet von SKopp in Forschung

Mentoring-Programm movement.med ist gestartet

Veröffentlicht am 5. April 2023
Mentoring-Programm movement.med ist gestartet

Die Universität Bielefeld hat ein Mentoring-Programm für die Medizin aufgebaut. Die ersten 17 Ärztinnen und Wissenschaftlerinnen aus den drei Trägerkliniken des Universitätsklinikums OWL und der Medizinischen Fakultät OWL wurden jetzt (31.03.2023) feierlich willkommen geheißen.

[Weiterlesen]
Gesendet von SKopp in Forschung

Gemeinsame kardiovaskuläre und diabetologische Forschung und Lehre

Veröffentlicht am 20. März 2023
Universität Bielefeld, Ruhr-Universität Bochum und Herz- und Diabeteszentrum NRW unterzeichnen Kooperationsvertrag

Die acht an die Ruhr-Universität Bochum berufenen Hochschullehrer*innen des Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, sollen zukünftig auch in Forschung und Lehre an der Medizinischen Fakultät OWL der Universität Bielefeld tätig werden. Einen entsprechenden Vertrag haben Dr. Karin Overlack, Geschäftsführerin des HDZ NRW, Professor Dr. Dr. h. c. Martin Paul, Rektor der Ruhr-Universität Bochum, sowie Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Rektor der Universität Bielefeld, heute (20. März 2023) unterzeichnet.[Weiterlesen]
Gesendet von SKopp in Forschung

Stammzellforschung gemeinsam mit Schüler*innen

Veröffentlicht am 13. März 2023
Am UniStem Day am 10. März öffnen weltweit Forschungseinrichtungen ihre Labore für interessierte Schüler*innen, um sich einen Tag lang gemeinsam der Stammzellforschung zu widmen – zum ersten Mal ist auch die Medizinischen Fakultät OWL der Universität Bielefeld mit dabei. Die Arbeitsgruppe ‚Biochemie und Molekulare Medizin‘ begrüßt 42 Schüler*innen von Gymnasien aus OWL an der Universität.[Weiterlesen]
Gesendet von SKopp in Forschung

Der Erste seiner Art

Veröffentlicht am 24. Januar 2023

Stille. Fünf, zehn Sekunden lang. Dann räuspert sich Alexander Angleitner am anderen Ende der Telefonleitung und antwortet – die Worte sorgsam abwägend – auf die Frage, wie es sich anfühle, der erste Promovierende der Medizinischen Fakultät OWL zu sein: „Es ist schon eine Ehre und eine gewisse Freude“, sagt der 28-Jährige. „Gleichzeitig spüre ich aber auch einen kleinen Druck, denn ich möchte natürlich, dass die erste abgegebene Doktorarbeit sehr gut wird.“ Dass Angleitner sich davon nur ein bisschen stressen lässt, mag daran liegen, dass er sich in Bielefeld und insbesondere von seinem Betreuer Dr. med. Carsten Israel bestens betreut fühlt.

Das gesamte Potrait über den ersten Promovierenden der Medizinsichen Fakultät OWL können Sie auf dem Uni-aktuell Blog nachlesen.

Gesendet von SKopp in Forschung

Neuer Zusammenschluss für geschlechtersensible Medizin

Veröffentlicht am 22. Dezember 2022
Acht medizinische Fakultäten in Nordrhein-Westfalen haben ein gemeinsames Netzwerk gegründet. Initiiert wurde es von der Medizinischen Fakultät OWL der Universität Bielefeld.
[Weiterlesen]
Gesendet von SKopp in Forschung

Anschubfonds Medizinische Forschung fördert weitere acht Kooperationsprojekte

Veröffentlicht am 3. März 2022

Interdisziplinäre und translationale Forschung zur Verbesserung des Verständnisses und der Therapie von chronischen Erkrankungen

Bielefeld, 03. März 2022. Die Universität Bielefeld unterstützt mit dem Anschubfonds Medizinische Forschung (AMF)  zukunftsweisende das Forschungsprofil der Medizinischen Fakultät OWL stärkende Projekte mit einer Fördersumme von insgesamt 1,1 Mio. EUR. Dabei steht die Medizin für Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen im Fokus, um die gesundheitliche Versorgung, Teilhabe und Lebensqualität von Patient*innen zu verbessern. Der AMF soll trägerübergreifende Forschung innerhalb des Universitätsklinikums OWL anregen und Kooperationen mit Forschenden aus der ambulanten und stationären Medizin sowie den Fakultäten der Universität Bielefeld beflügeln. Die Anschubförderung soll den Kooperationspartner*innen die anschließende Beantragung einer Drittmittelförderung ermöglichen.

[Weiterlesen]
Gesendet von atelgen in Forschung

Kategorie Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die der Kategorie Forschung zugeordneten Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« Februar 2024
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
5
6
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
   
       
Heute

Kontakt

Webredaktion der Medizinischen Fakultät OWL

E-Mail:
Kommunikation.medizin@uni-bielefeld.de