© Universität Bielefeld

Abt. Geschichtswissenschaft

Abt. Geschichtswissenschaft

21.11.2023 Abschiedsvorlesung: "Nachtblumen aus Indiens Gärten". Der Maler Otto Mueller sucht das 'Zigeunergefühl'

Veröffentlicht am 13. November 2023

Norbert Elias-Lectures

Prof. em. Dr. Klaus-Michael Bogdal

Eingeleitet wird der Vortrag durch Romani Rose, den Vorsitzenden des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma

21.11.2023 | 18 Uhr c.t. | X E0-002

Klaus-Michael Bogdal, Professor i.R. für germanistische Literaturwissenschaft, hatte nach seiner Habilitation 1991 in Essen Professuren in Freiburg, Duisburg und Bielefeld inne. Er profilierte sich insbesondere durch seine Forschung zur Geschichte und Darstellung der Sinti und Roma und der Konstruktion des ‚Zigeuners‘ in der europäischen Literatur und Kunst. Für sein opus magnum Europa erfindet die Zigeuner erhielt er 2013 den Leipziger Buchpreis für Europäische Verständigung. Die Leitung der 2017 von ihm ins Leben gerufenen Norbert Elias-Lectures beschließt er mit einer Abschiedsvorlesung zu seinem langjährigen Forschungsthema.

[Weiterlesen]
Gesendet von ALüüs in allgemein