© Universität Bielefeld

BLOG Zentrum für Ästhetik

BLOG Zentrum für Ästhetik

Kunst-Wettbewerb im Zusammenhang mit dem Bielefelder Wissenschaftspreis

Veröffentlicht am 25. Januar 2023

Gesucht wird eine neue Skulptur für die Preisverleihung.

Die Stiftung der Sparkasse Bielefeld vergibt seit 2004 alle zwei Jahre in Kooperation mit der Universität Bielefeld und der Stadt Bielefeld den mit 25.000 € dotierten Bielefelder Wissenschaftspreis, der in Erinnerung an den bedeutenden Soziologen Niklas Luhmann verliehen wird. Luhmann lehrte jahrzehntelang an der Universität Bielefeld. Die Preisverleihung war bisher mit der Übergabe einer etwa 30 cm hohen Holzskulptur verbunden, die in stilisierter Form an Luhmanns berühmten Zettelkasten angelehnt ist. Inzwischen besteht die Möglichkeit, weitere Repliken dieser Skulptur herzustellen, nicht mehr. Künstlerinnen und Künstler werden daher aufgerufen, Entwürfe für ein neues reproduzierbares Kunstwerk einzureichen, das an die Preisträger*innen der nächsten Jahre überreicht werden kann. Ein erneuter Bezug auf das Thema „Zettelkasten“ wäre dabei willkommen, ist aber nicht zwingende Voraussetzung. Selbstverständlich kann auch ein allgemeinerer Bezug zur Wissenschaft hergestellt werden.

Die Einreichung von Entwürfen wird bis zum 01.03.2023 erbeten. Eine aus Vertreter*innen von Stadt, Sparkassenstiftung und Universität Bielefeld zusammengesetzte Jury wird dann zügig über diese Entwürfe entscheiden. Das Kunstwerk selbst muss zur nächsten Preisverleihung am 30.06.2023 vorliegen.

Das Honorar für den aus dem Wettbewerb hervorgegangenen Siegerbeitrag beträgt insgesamt 5.000 €. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Entwürfe und Rückfragen sind an folgende Adresse zu richten:

Zentrum für Ästhetik der Universität Bielefeld
Universitätsstr. 25
33615 Bielefeld
Tel.: 0521 106-3067
E-Mail: zentrumfueraesthetik@uni-bielefeld.de

Gesendet von CL in Bildende Kunst
Tags: 2023

English Drama Group: The Real Inspector Hound

Veröffentlicht am 23. Januar 2023

31. Januar bis 3. Februar 2023 jeweils in Hörsaal 7 um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Die English Drama Group der Universität Bielefeld lädt zum mörderischen Einakter "The Real Inspector Hound" von Tom Stoppard ein.

In dem Stück treffen sich zwei Theaterkritiker, Birdboot und Moon, bei der Premiere eines Kriminalstücks im Stil von Agatha Christie. Je weiter der Abend voranschreitet, desto mehr verschwimmen die Grenze zwischen Spiel und Wirklichkeit für die beiden bis schließlich die Kritiker selbst in das Geschehen des Krimis verwickelt sind.

Diese skurrile Parodie auf britische Kriminalgeschichten bietet alles, was das detektivische Herz begehrt: Geheime Identitäten, unvorhersehbare Wendungen und eine gute Portion Selbstironie.

Mehr Infos unter edgbielefeld.weebly.com oder auf Instagram @edg.bielefeld.

Gesendet von CL in Theater & Tanz
Tags: 2023

Szenische Lesung: Rädelsführer*innen

Veröffentlicht am 12. Januar 2023

Studentischer Protest in der DDR

2. Februar 2023, 20 Uhr im Gebäude X, Hörsaal 001. Eintritt frei.

Erfurt 1976: Studierende setzen sich für offene Diskussionen an der dortigen Pädagogischen Hochschule ein und wenden sich dabei mit einem von 83 Studierenden unterschriebenen Brief auch an die Bildungsministerin Margot Honecker. Der Staatsapparat reagiert hart. Wer seine Unterschrift nicht zurückzieht, wird zwangsexmatrikuliert, verbunden mit Studienverbot an sämtlichen Hochschulen der DDR. Zu den Betroffenen gehört die später als Künstlerin und Schriftstellerin bekannt gewordene Gabriele Stötzer, die von der Hochschulleitung als eine von drei „Rädelsführern“ identifiziert wird. Zusammen mit Jochen Voit, dem Leiter der Erfurter Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße, die an Unterdrückung und Widerstand während der SED-Diktatur in Thüringen erinnert, hat sie das Buch „Rädelsführer. Studentischer Protest in der DDR 1976“ herausgegeben. Aus Erinnerungen der Beteiligten, Interviews und Dokumenten zeigt sich hier wie unterm Brennglas die Unterdrückung einer aufkeimenden Jugendbewegung am Vorabend der Ausbürgerung von Wolf Biermann. Ohne den bewundernswerten Mut der jungen Leute von damals, die es wagten, gegen eine übermächtige, extrem repressive Staatsmacht aufzubegehren, ist die Revolution von 1989 nur schwer vorstellbar.

 
© Gabriele Stötzer

Gabriele Stötzer, Jochen Voit und Studierende der Uni Bielefeld lesen aus „Rädelsführer“. Der Trompeter Daniel Hoffmann und die Tänzerin Susanne Ogan kommentieren die Texte mit künstlerischen Mitteln. Ein ungewöhnlich intensiver Abend ist garantiert!

Gesendet von CL in Literatur
Tags: 2023

Kultur-Tipp: Vision String Quartet

Veröffentlicht am 10. Januar 2023

"Noctune" - Konzert mit Studi-Ermäßigung

27. Januar 2023, 22 Uhr im Foyer der Rudolf-Oetker-Halle. Die Bar ist ab 21 Uhr geöffnet.

© Sander Stuart 

Das Theater Bielefeld setzt seine Reihe „Noctune“ mit spannenden Gästen in besonderer Atmosphäre mit dem Vision String Quartet fort. Nur vier Streichinstrumente benötigt das Quartett, um ein ganzes Klangspektrum mit elektronischen Momenten und kammermusikalischer Intensität zu erschaffen. Das Berliner Streichquartett ist zu Gast im dritten Konzert der Late Night-Reihe »Noctune« – und lädt mit Songs aus ihrem aktuellen Album „Spectrum“ zu einem mitreißenden musikalischen Abenteuer ohne Grenzen ins Foyer der Rudolf-Oetker-Halle ein. Die Bar ist ab 21 Uhr geöffnet.

Tickets gibt es hier und Studierende unter 27 Jahre bekommen 50% Ermäßigung!

Gesendet von CL in Musik
Tags: 2023