© Universität Bielefeld

IKG Blog

Die "Querdenker"-Szene organisiert sich neu

Veröffentlicht am 8. August 2022
Konfliktforscher Prof. Dr. Andreas Zick warnt vor einer Reorganisation der Querdenker-Szene, die sich im Herbst bemerkbar machen könnte.

Verschiedene Beiträge zu der Thematik finden Sie hier: Redaktionsnetzwerk Deutschland
BR24
ZDF
Gesendet von aguelle in Allgemein
Tags: homepage

Evaluationskapazitäten im Bereich der Extremismusprävention und der politischen Bildung in Deutschland

Veröffentlicht am 28. Juli 2022
Evaluationen erfüllen vielfältige gesellschaftliche Funktionen und werden auch in der deutschen Extremismusprävention immer wichtiger. Wie gewinnbringend und effektiv sie sind, hängt jedoch wesentlich von bestehenden Evaluationskapazitäten ab.

Mithilfe einer bundesweiten Telefonbefragung unter 104 Evaluationsakteuren haben die Autor:­innen die Evaluationskultur sowie vorhandene Kapazitäten und Ressourcen im Bereich der Fremd- und Selbstevaluation erhoben. Der vorliegende Report analysiert die gesammelten Daten und bietet einen systematischen Überblick über bestehende Evaluationskapazitäten in Deutschland sowie die Weiterentwicklungspotenziale für eine effektive und konstruktive Evaluationspraxis im Bereich der Extremismusprävention und der politischen Bildung.

Hier zum Bericht.
Gesendet von ECastro Rodriguez in Allgemein
Tags: homepage

Andreas Zick received Life-Time "Nevitt Sanford Award" of the International Society for Political Psychology

Veröffentlicht am 18. Juli 2022
16.7.2022. Andreas Zick hat in Athen den Life-Time "Nevitt Sanford Award" der International Society for Political Psychology (ISPP) für seine Forschungen und Initiativen zur Entwicklung der politischen Psychologie erhalten. Die ISPP ist eine interdisziplinäre Wissenschaftsorganisation, die sich interdisziplinär mit der Erforschung der Beziehungen zwischen psychologischen und politischen Prozessen und Phänomenen befasst. Die Mitglieder kommen aus der Psychologie, Soziologie, Politikwissenschaft,Geschichtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft, Anthropologie und vielen nderen Disziplinen. Die Gesellschaft ist international und hat Mitglieder aus allen Regionen der Welt: Amerika, Europa, Asien, dem Nahen Osten und Afrika. Sie hat über 1.000 Mitglieder.

July 16th, 2022. In Athens, Andreas Zick received the Life-Time "Nevitt Sanford Award" of the International Society for Political Psychology (ISPP) for his research and initiatives for the development of political psychology. ISPP is an interdisciplinary scientific organisation concerned with the study of the relationship between psychological and political processes and phenomena. Members come from psychology, sociology, political science, history, economics, anthropology and many other disciplines. The society is international and has members from all regions of the world: America, Europe, Asia, the Middle East and Africa. It has over 1,000 members.



Gesendet von FWagner in Allgemein
Tags: homepage

MEMO V veröffentlicht: Osteuropa - Blinder Fleck auf der Landkarte der Erinnerungskultur

Veröffentlicht am 13. Juli 2022
Die Erinnerung der Deutschen an den Zweiten Weltkrieg ist von Ereignissen und Orten in Westeuropa geprägt. Dies ist eines der zentralen Ergebnisse von MEMO – dem Multidimensionalen Erinnerungsmonitor.
Demnach haben 58,5 Prozent der 1.000 repräsentativ Befragten noch nie bewusst einen Ort der Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg und an seine Opfer außerhalb Deutschlands besucht. Diejenigen, die an Erinnerungsorten außerhalb der Landesgrenzen waren, beziehen sich am häufigsten auf Frankreich und dort auf die Kriegsschauplätze in der Normandie.
MEMO V, die fünfte Repräsentativstudie zur Erinnerungskultur in Deutschland, wurde heute vom Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG) der Universität Bielefeld und der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) vorgelegt.

Zur Pressemitteilung der Universität Bielefeld.

Zu den MEMO-Studien (Homepage der Stiftung EVZ.
Gesendet von ECastro Rodriguez in Allgemein
Tags: homepage

Gespräch mit Zeynep Demir über Diversität in Kultur und Wissenschaft im Kunstverein Bielefeld

Veröffentlicht am 23. Juni 2022
CABRIO 2022 überträgt aktuelle künstlerische und gesellschaftsrelevante Fragestellungen in einen Dialog. CABRIO 2022 wird kuratiert von Leonore Spemann. Im Rahmen der diesjährigen CABRIO Reihe mit dem Schwerpunkt „Take Care“ werden Zeynep Demir (Universität Bielefeld) und Leona Dölger (Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld) am 23. Juni 2022 um 19:00 vor dem Hintergrund des aktuellen Diversitätsdiskurses Einblicke in ihre Fachbereiche in Kultur und Wissenschaft geben.

Weitere Informationen finden Sie hier.
Gesendet von aguelle in Allgemein
Tags: homepage

4th Peace & Conflict Talk (PaCT) at IKG

Veröffentlicht am 23. Juni 2022
The IKG invites to its fourth Peace & Conflict Talk

"Towards new orders, towards new cohesion?"

on 6 July 2022, 4 to 5.30pm.

Input by:
A.-Prof. Dr. Tymofii Brik (Kyiv School of Ecnomics, Center for Sociological Research – Decentralization and Local Development Studies)

For more information and how to participate, click here.
Gesendet von FWagner in Allgemein
Tags: homepage

Traumatisiert der Krieg alle Kinder in der Ukraine?

Veröffentlicht am 20. Juni 2022
Dieser Frage widmet sich Prof. Dr. Tobias Hecker (IKG) in einem Beitrag im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2022, einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Den Beitrag finden Sie hier.
Gesendet von aguelle in Allgemein
Tags: homepage

3satThema: Zeitenwende

Veröffentlicht am 9. Juni 2022
3sat veranstaltete am 8.6.2022 einen Themenabend "Zeitenwende".

"Die Pandemie gehört zwar immer noch zu den wichtigsten Nachrichten. Doch durch den Ukraine-Krieg hat sie an Bedeutung verloren. Wir haben gelernt, mit der Pandemie umzugehen. Doch nun folgt eine neue Bedrohung: Werden wir in einen Weltkrieg hineingezogen? Sind wir diesen neuen Herausforderungen gewachsen? Wie werden sie unser Leben – und uns – verändern? Und: Haben wir aus Corona für die nächste Krise gelernt? Diesen und anderen Fragen geht Roland May in seiner Dokumentation "Zeitenwende - der Krieg und die Pandemie" um 20.15 Uhr nach. Um 21.00 Uhr diskutiert Gert Scobel im "3satThema Talk" über die gesellschaftlichen und politischen Folgen der Zeitenwende."

Die Dokumentation "Zeitenwende – Der Krieg und die Pandemie", in der auch Prof. Dr. Andreas Zick vom IKG zu Wort kommt, finden Sie hier.

Gesendet von FWagner in Allgemein
Tags: homepage

"Wir müssen präventiver denken!" - Prof. Dr. Andreas Zick Gespräch in ZDF

Veröffentlicht am 7. Juni 2022
Prof. Dr. Andreas Zick war im Gespräch in "heute Journal"
"Das Demokratiemißtrauen hat zugenommen", sagt Konfliktforscher Prof. Dr. Andreas Zick.
In Krisenzeiten müsse die Gesellschaft konfliktfest werden. Dafür müsse die politische Kommunikation transparenter und verständlicher werden.

Hier zum Gespräch.
Gesendet von ECastro Rodriguez in Allgemein
Tags: homepage

NAH DRAN 2022 - 10 +2 Jahre "Zusammenhalt durch Teilhabe Z:T"

Veröffentlicht am 3. Juni 2022
Andreas Zick stellt Ergebnisse der Forschung zur Erinnerungsklutur (MEMO) auf der Tagung NAH DRAN 2022 - 10 +2 Jahre "Zusammenhalt durch Teilhabe Z:T" vor.

Hier geht es zum Video.

Gesendet von FWagner in Allgemein
Tags: homepage

Kalender

« August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    
       
Heute