© Universität Bielefeld

Gesundheit Aktuell

Gesundheit Aktuell

Covid-19-Infektion vor allem von Sozialstatus abhängig

Veröffentlicht am 21. Juni 2022

Der soziale Status und migrationsbezogene Faktoren wirken unabhängig auf die Verbreitung von Corona-Infektionen. Das zeigt eine heute (13.06.2022) veröffentlichte Studie zur regionalen Verteilung der gemeldeten Infektionen über die ersten drei Wellen der Pandemie. „Im Verlauf der Pandemie hat der soziale Status als Faktor für das Infektionsgeschehen an Bedeutung gewonnen“, sagt der Epidemiologe Professor Dr. med. Kayvan Bozorgmehr von der Universität Bielefeld. Um die Bedeutung des sozialen Status zu ermitteln, hat das Studienteam um Bozorgmehr sozioökonomische Merkmale wie Bildung, Beschäftigungsstatus und Einkommen mit den Infektionen auf Stadt- und Landkreisebene in Verbindung gebracht. Die Studie ist im Fachjournal Lancet eClinicalMedicine erschienen. Die Forschung ist Teil der StopptCOVID-Studie, einem Kooperationsprojekt der Universität Bielefeld und des Robert Koch Instituts, gefördert vom Bundesministerium für Gesundheit. mehr...

 

Gesendet von M.Anwander in Allgemein

Die Fakultät trauert um Prof. Dr. Gerd Glaeske

Veröffentlicht am 3. Juni 2022

Die Fakultät trauert um den Bremer Versorgungsforscher Prof. Dr. Gerd Glaeske, der am 27.05.2022 nach langer Krankheit verstorben ist. Gerd Glaeske war eine zentrale Stimme in der Public-Health-Landschaft und ein Pionier der Versorgungsforschung. In unterschiedlichen Positionen, u. a. als Mitglied des Sachverständigenrats für die Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen, kämpfte er für eine evidenzbasierte Arzneimittelversorgung und für ein solidarisches Gesundheitssystem. Mit zahlreichen Publikationen, nicht zuletzt dem jährlich erscheinenden Arzneimittelreport der Barmer, machte er auf Versorgungsungleichheiten und Fehlversorgung im Arzneimittelbereich aufmerksam, und mit dem „Handbuch Medikamente“ der Stiftung Warentest sowie als fachlicher Berater des Buches „Bittere Pillen“ machte er es Patient*innen möglich, eine evidzenbasierte Behandlung einzufordern. Public Health verliert mit Gerd Glaeske einen kritischen Geist, einen engagierten Forscher und einen Brückenbauer von der Wissenschaft in Politik und Praxis.

Gesendet von M.Anwander in Allgemein

Artikel über Gesundheitssituation geflüchteter Menschen erschienen

Veröffentlicht am 12. Mai 2022

Ein neuer Artikel der AG2, der sich mit der Gesundheitssituation der geflüchteten Menschen in den Ukraine umliegenden Länder befasst, ist im The Lancet Regional Health Europe erschienen.

 

Kumar BN, James R, Hargreaves S, Bozorgmehr K, Mosca D, Hosseinalipour S-M, et al. Meeting the health needs of displaced people fleeing Ukraine: Drawing on existing technical guidance and evidence. The Lancet Regional Health - Europe. 2022:100403.
Gesendet von M.Anwander in Allgemein

Rückblick auf den Absolvent*innentag 2021!

Veröffentlicht am 5. Mai 2022

Unsere Absolvent*innen wurden am Freitag, den 29. April 2022 feierlich vom Dekan Prof. Dr. Oliver Razum und von der Studiendekanin Prof.´in Dr. Petra Kolip verabschiedet. Neben der Würdigung aller Absolvent*innen des Bachelor- und Masterstudiengangs wurde der Preis für die besten Abschlussarbeiten von der Techniker Krankenkasse (Landesvertretung NRW) durch Herrn Gutt vergeben. Die Preisträger*innen sind: Nicolas Raschke (BA), Alida Tiekötter (BA), Julia Schmidt (MA), Nils Ohde (MA) und Dr. Stefan Scholz (Dr.). Auch ehrte die Fachschaft, vertreten durch Tim-Florian Radicke, im Namen der Studierenden unsere besten Lehrenden des Jahres 2021: Dr. Kamil Wrona, Prof.´in Dr. Petra Kolip und Victoria Saint.

Herzlichen Glückwunsch allen Absolvent*innen und Preisträger*innen!

Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute und hoffen, dass wir in Kontakt bleiben!

Gesendet von M.Anwander in Allgemein

Online Seminar: Public Health in Zeiten des Krieges

Veröffentlicht am 28. April 2022

Online Seminar: Public Health in Zeiten des Krieges

Wir laden alle Studierenden und Kolleg*innen herzlich zu unserer Online-Seminarreihe "Public Health in Zeiten des Krieges" ein. Die 5-teilige Online-Seminarreihe wird von der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Uni Bielefeld in Zusammenarbeit mit der Association of Schools of Public Health in the European Region (ASPHER) organisiert. Das Seminar startet am 18. Mai und findet jeweils mittwochs von 18:00-19:00 Uhr per Zoom statt. Das Programm sowie den Link zur Registrierung finden Sie im hier.

 

Online seminar series: Public Health in times of war

We cordially invite you to our online seminar series "Public Health in Times of War". The seminar series is organised by Bielefeld School of Public Health in association with the Association of Schools of Public Health in the European Region (ASPHER). The seminars will take place on Wednesdays 18:00-19:00 hrs. CEST by Zoom. You can find the programme and the link to register here.

Gesendet von M.Anwander in Allgemein

Info-Veranstaltung M.Sc. Public Health am 9. Mai an der Universität und online

Veröffentlicht am 27. April 2022

Sie überlegen den Master in Public Health an der Universität Bielefeld zu machen? Sie wollen mehr zum Studiengang, zur Fakultät und dem Bewerbungsverfahren erfahren? Dann laden wir Sie
herzlich zu unserer Info-Veranstaltung ein: Mo, 9. Mai, 18-19:30 Uhr

Weitere Informationen hier.
Gesendet von M.Anwander in Allgemein

Jetzt um ein Deutschlandstipendium in OWL bewerben! Q&A-Session am 5. April online

Veröffentlicht am 17. März 2022

Die Stiftung Studienfonds OWL fördert Studierende mit 3.600 Euro pro Jahr. Vom 15. März bis zum 5. Mai 2022 können sich Studierende und Studieninteressierte um ein Deutschlandstipendium der Stiftung Studienfonds OWL bewerben.

Weitere Informationen unter  https://www.uni-bielefeld.de/fakultaeten/gesundheitswissenschaften/news/ .

Gesendet von M.Anwander in Allgemein

Reha-Kolloquium 2022 – 1. Platz und 2. Platz

Veröffentlicht am 14. März 2022
Herzlichen Glückwunsch an das Team des Projektes MeZEB. Auf dem 31. Rehawissenschaftlichen Kolloquium in Münster gewann das Team am 09.03.21 für den Beitrag „Subjektive Lebensqualität von Menschen mit schweren mehrfachen körperlichen oder geistigen Behinderungen“ den 1. Platz des Posterpreises. Herzliche Glückwünsche gehen auch an das DiversityKAT-Team (Uni Bielefeld und Uni Witten/Herdecke) für den 2. Platz des Posterpreises für den Beitrag "Entwicklung einer Handreichung zur Umsetzung einer diversitätssensiblen Versorgung in der Rehabilitation".
Gesendet von M.Anwander in Allgemein

ASPHER Statement zum Krieg gegen die Ukraine

Veröffentlicht am 2. März 2022

Welche Rolle spielen Fakultäten für Gesundheitswissenschaften in Zeiten von bewaffneten Konflikten und Kriegen? Die ASPHER* verurteilt die militärische Aggression gegenüber der Ukraine und zeigt auf, welche Maßnahmen jetzt von den Fakultäten ergriffen werden können, um die Gesundheit der betroffenen Bevölkerungen zu schützen und wiederherzustellen.

ASPHER-Statement (engl.)

ASPHER-Statement (deutsch)

in: Public Health Reviews, im Druck (ist bereits akzeptiert).

 

*ASPHER = Association of Schools of Public Health in the European Region

Gesendet von M.Anwander in Allgemein

Studie zur Gesundheitskompetenz von Menschen mit Migrationshintergrund

Veröffentlicht am 17. Januar 2022
Studie zur Gesundheitskompetenz von Menschen mit Migrationshintergrund erschienen. Weiterer Informationen unter: https://aktuell.uni-bielefeld.de/2022/01/17/studie-zeigt-menschen-mit-migrationshintergrund-ebenso-gesundheitskompetent-wie-allgemeinbevoelkerung/
Gesendet von M.Anwander in Neuerscheinungen

Zwei Preise für das MeZEB-Projektteam der Forschungseinheit Reha.

Veröffentlicht am 13. Dezember 2021
Am 08.10.21 gewann das Team für seinen Abstract zur Inanspruchnahme von Vorsorgeuntersuchungen durch Menschen mit Behinderung auf dem Deutschen Kongress für Versorgungsforschung den 2. Platz des Science Pitch Preis des Deutschen Netzwerkes Versorgungsforschung e. V.. Am 03.12.21 wurde das Projektteam auf dem dritten Kongress der medizinischen Zentren für Menschen mit Behinderung in Halle/Salle mit dem 1. Platz beim Posterpreis der BAG MZEB ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich.
Gesendet von M.Anwander in Allgemein

ACHTUNG! Der Absolvent*innentag 2021 wurde ins Frühjahr 2022 verschoben.

Veröffentlicht am 26. November 2021

Liebe Absolventinnen und liebe Absolventen,

uns ist es sehr wichtig mit Ihnen einen schönen Absolvent*innentag in Präsenz und festlicher Stimmung zu verleben, daher hat das Rektorat der Universität Bielefeld heute beschlossen, den Absolvent*innentag 2021 zu verschieben.

Sobald das neue Datum feststeht, werden wir es Ihnen mitteilen.

Bleiben Sie alle gesund!

Gesendet von M.Anwander in Allgemein

Dissertationspreis 2021

Veröffentlicht am 8. September 2021

Wir gratulieren herzlich Dr. Malte Bödeker zur Verleihung des Dissertationspreises 2021 der Bielefelder Universitätsgesellschaft für seine Arbeit "Einfluss der Wohnumgebung auf die körperliche Aktivität im dritten Lebensalter".

Gesendet von M.Anwander in Allgemein

Fakultätsnewsletter veröffentlicht

Veröffentlicht am 20. Juli 2021

Passend zum Semesterende veröffentlicht die Fakultät für Gesundheitswissenschaften die 11 Ausgabe ihres Fakultätsnewsletters. Nutzen Sie die vorlesungsfreie Zeit und stöbern Sie durch die interessanten Kurzberichte zu den aktuellen Forschungsprojekten der Fakultät und ihren Instituten.

Viel Spaß beim Lesen!

https://www.uni-bielefeld.de/fakultaeten/gesundheitswissenschaften/kommunikation/Newsletter_Gesundhw_Juli2021.pdf
Gesendet von M.Anwander in Allgemein

Interview mit Oliver Razum zum Thema Public Health in Deutschland auf ZEIT ONLINE

Veröffentlicht am 9. Juli 2021

Warum gesundes Leben so politisch ist. Interview mit Oliver Razum zum Thema Public Health in Deutschland auf ZEIT ONLINE:

https://www.zeit.de/gesundheit/2021-07/public-health-bevoelkerungsgesundheit-soziale-ungleichheit

Gesendet von M.Anwander in Allgemein

Kalender

« Juni 2022
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   
       
Heute