© Universität Bielefeld

Gesundheit Aktuell

Gesundheit Aktuell

Graduate School “Health Policy and Systems in Uncertainties”

Veröffentlicht am 30. Oktober 2023

The new graduate school “Health Policy and Systems in Uncertainties” has been established in the School of Public Health. The graduate school aims to apply an interdisciplinary perspective to the study and design of health policy and health systems under situations of uncertainty, in order to better understand its consequences for health system resilience and capacity to act as well as ultimately for population health.

Link to homepage

Gesendet von JRiedel in Allgemein

Aktionsplan für bessere Daten zu Migration und Gesundheit

Veröffentlicht am 30. Oktober 2023

Die Erfassung der Gesundheitsdaten von Migrant*innen und geflüchteten Menschen erfolgt in europäischen Ländern uneinheitlich und lückenhaft. Das stellt eine Studie heraus, die am 27.10.2023 in der Fachzeitschrift The Lancet Regional Health Europe erschienen ist. Die 18 internationalen Autor*innen entwickeln einen Aktionsplan für die europäischen Gesundheitssysteme, um die Situation zu verbessern. Dazu gehört der Ansatz, Methoden zu nutzen, die den Datenschutz wahren und zugleich ermöglichen, Daten aus verschiedenen Quellen zu verknüpfen. Für die Analyse kooperierten Wissenschaftler*innen, Vertreter*innen von Organisationen der Vereinten Nationen, von Regierungen und europäischen Institutionen. Geleitet wurde die Studie von Professor Dr. Kayvan Bozorgmehr (Universität Bielefeld) und Dr. Soorej Jose Puthoopparambil (Universität Uppsala, Schweden).

Kayvan Bozorgmehr, Martin McKee, Natasha Azzopardi-Muscat, Jozef Bartovic, Ines Campos-Matos, Tsvetelina-Ivanova Gerganova, Ailish Hannigan, Jelena Janković, Daniela Kállayová, Josiah Kaplan, Ilker Kayi, Elias Kondilis, Lene Lundberg, Isabel de la Mata, Aleksandar Medarević, Jozef Suvada, Kolitha Wickramage, Soorej Jose Puthoopparambil. Integration of migrant and refugee data in health information systems in Europe: advancing evidence, policy and practice.
The Lancet Regional Health – Europe, https://doi.org/10.1016/j.lanepe.2023.100744

 

Gesendet von JRiedel in Allgemein

Absolvent*innenfeier am 1.12.2023!

Veröffentlicht am 30. Oktober 2023

Liebe Absolventinnen und liebe Absolventen,

wir gratulieren Ihnen herzlich zu Ihrem erfolgreichen Studienabschluss! Dies möchten wir gerne mit Ihnen feiern und laden Sie herzlich zu unserer Absolvent*innenfeier am 1.12.2023 ab 17:30 Uhr in H7 ein. Für die Planung des Tages bitten wir um Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 17.11.2023 unter www.uni-bielefeld.de/tag-fuer-absolvent_innen.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Abend!
Gesendet von JRiedel in Veranstaltungen

Prof. Dr. Greiner neuer Vorsitzender des Schiedsgremiums „sektorübergreifende Versorgung“

Veröffentlicht am 26. Oktober 2023
Prof. Dr. Wolfgang Greiner wurde zum Vorsitzenden des neu gebildeten Schiedsgremiums für die sektorübergreifende Versorgung (nach §89a SGB V) berufen. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft, die Kassenärztliche Bundesvereinigung sowie der Spitzenverband der Krankenkassen haben ihn bis Mai 2027 ernannt.
Gesendet von JRiedel in Allgemein

Systematisches Review über Natürliche Experimente im Migrationskontext/ Systematic Review of Natural Experiments Reveals Impact of Context on Migrant Health

Veröffentlicht am 16. Oktober 2023

In einer kürzlich veröffentlichten Literaturübersicht, die in der Zeitschrift eClinicalMedicine erschienen ist, haben Forscherinnen und Forscher der Universität Bielefeld und der Universität Heidelberg den oft übersehenen gesundheitlichen Einfluss der Orte, an die Menschen migrieren, systematisch untersucht und beleuchtet. Natürliche Experimente, d.h. Daten, die unter realen Bedingungen gesammelt werden, eignen sich dafür besonders gut.

Die Hauptergebnisse sind:

  • Sozial benachteiligte Nachbarschaften: Es gibt klare Evidenz dazu, dass das Leben in benachteiligten Nachtbarschaften einen negativen Effekt auf die körperliche Gesundheit und Sterblichkeit von Migrationsgruppen hat.
  • Die Auswirkungen der Benachteiligung in der Nachbarschaft auf die psychische Gesundheit waren uneinheitlich; die Studie unterstreicht die komplexe Beziehung zwischen kontextuellen Faktoren und verschiedenen psychischen Gesundheitsergebnissen.
  • Der Vergleich von Migrant*innen und Nicht-Migrant*innen zeigt, dass Migration und ungünstige Kontexte die körperliche Gesundheit und Sterblichkeit beeinträchtigen. Der Wechsel in ein neues soziales und wirtschaftliches Umfeld wirkt sich jedoch positiv auf die psychische Gesundheit und die Gesundheit von Kindern aus.
  • Natürliche Experimente im politischen Umfeld (z.B. der Vergleich von Gesundheitsoutcomes vor und nach Einführung einer politischen Maßnahme) zeigen, die negativen Auswirkungen restriktiver Migrations- und Sozialpolitik auf die Inanspruchnahme der Gesundheitsversorgung, die psychische Gesundheit und die Sterblichkeit. Positive Auswirkungen auf die Gesundheit wurden beobachtet, wenn die Beschränkungen aufgehoben wurden.

Diese Ergebnisse betonen die Notwendigkeit integrativer Migrations-, Gesundheits- und Sozialpolitik. Natürliche Experimente bieten fundierte Evidenz für politische Entscheidungsträger zur Förderung der Gesundheit von Migrant*innen. Natürliche Experimente sind unzureichend genutzt, bieten jedoch großes Potential zur Erforschung von Kontextfaktoren auf die Gesundheit.

Weitere Informationen finden Sie im vollständigen Artikel:
Biddle L, Hintermeier M, Costa D, Wasko Z, Bozorgmehr K. Context, health and migration: a systematic review of natural experiments. eClinicalMedicine 2023: 102206. https://doi.org/10.1016/j.eclinm.2023.102206

 

In an innovative literature review, published in the Journal eClinicalMedicine as part of The Lancet Discovery Science, researchers of Bielefeld University and Heidelberg University have compiled knowledge on the impact of context on the health of migrant populations. The study, which systematically reviewed natural experiment studies among migrant groups, sheds light on the often-overlooked influence of the places to which people migrate on their health outcomes.

Here are the key findings:

  • Neighborhood Socially Disadvantage: The study provides robust evidence that neighborhood disadvantage has negative effects on physical health and mortality among migrant populations.
  • Mixed Effects on Mental Health: The effects of neighborhood disadvantage on mental health were mixed and the study underscores the complex relationship between contextual factors and diverse mental health outcomes.
  • Comparing Migrants and Non-Migrants: Comparing migrants with those who stayed behind, the review reveals the detrimental effects of migration and adverse post-migratory contexts on physical health and mortality. However, moving to new social and economic contexts has favorable effects on mental and child health among migrants
  • Policy Environments: Natural experiments of policy environments indicate the negative impacts of restrictive migration and social policies on healthcare utilization, mental health, and mortality. Positive health effects were observed when restrictions were lifted.

These findings emphasize the importance of inclusive migration, health, and social policies, as well as neighborhood improvement and poverty alleviation programs. The studies are based on natural experiments which allow statements on relationships of cause and effect, thus providing policymakers and public health practitioners sound evidence for the promotion of migrant health. Natural experiments are an under-utilized tool in migrant health research and provide rich opportunities for studying the impact of environmental factors on health in the future.

 For further information, please refer to the full review report:

Biddle L, Hintermeier M, Costa D, Wasko Z, Bozorgmehr K. Context, health and migration: a systematic review of natural experiments. eClinicalMedicine 2023: 102206. https://doi.org/10.1016/j.eclinm.2023.102206

 

Gesendet von JRiedel in Allgemein

ASPHER statement condemning terrorist attacks on civilian populations

Veröffentlicht am 12. Oktober 2023
ASPHER statement condemning terrorist attacks on civilian populations: https://www.aspher.org/news,108.html
Gesendet von M.Anwander in Allgemein

Kalender

« Oktober 2023 »
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
27
28
29
31
     
Heute