© Universität Bielefeld

Gesundheit Aktuell

Gesundheit Aktuell

Covid-19-Infektion vor allem von Sozialstatus abhängig

Veröffentlicht am 21. Juni 2022

Der soziale Status und migrationsbezogene Faktoren wirken unabhängig auf die Verbreitung von Corona-Infektionen. Das zeigt eine heute (13.06.2022) veröffentlichte Studie zur regionalen Verteilung der gemeldeten Infektionen über die ersten drei Wellen der Pandemie. „Im Verlauf der Pandemie hat der soziale Status als Faktor für das Infektionsgeschehen an Bedeutung gewonnen“, sagt der Epidemiologe Professor Dr. med. Kayvan Bozorgmehr von der Universität Bielefeld. Um die Bedeutung des sozialen Status zu ermitteln, hat das Studienteam um Bozorgmehr sozioökonomische Merkmale wie Bildung, Beschäftigungsstatus und Einkommen mit den Infektionen auf Stadt- und Landkreisebene in Verbindung gebracht. Die Studie ist im Fachjournal Lancet eClinicalMedicine erschienen. Die Forschung ist Teil der StopptCOVID-Studie, einem Kooperationsprojekt der Universität Bielefeld und des Robert Koch Instituts, gefördert vom Bundesministerium für Gesundheit. mehr...

 

Gesendet von M.Anwander in Allgemein

Die Fakultät trauert um Prof. Dr. Gerd Glaeske

Veröffentlicht am 3. Juni 2022

Die Fakultät trauert um den Bremer Versorgungsforscher Prof. Dr. Gerd Glaeske, der am 27.05.2022 nach langer Krankheit verstorben ist. Gerd Glaeske war eine zentrale Stimme in der Public-Health-Landschaft und ein Pionier der Versorgungsforschung. In unterschiedlichen Positionen, u. a. als Mitglied des Sachverständigenrats für die Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen, kämpfte er für eine evidenzbasierte Arzneimittelversorgung und für ein solidarisches Gesundheitssystem. Mit zahlreichen Publikationen, nicht zuletzt dem jährlich erscheinenden Arzneimittelreport der Barmer, machte er auf Versorgungsungleichheiten und Fehlversorgung im Arzneimittelbereich aufmerksam, und mit dem „Handbuch Medikamente“ der Stiftung Warentest sowie als fachlicher Berater des Buches „Bittere Pillen“ machte er es Patient*innen möglich, eine evidzenbasierte Behandlung einzufordern. Public Health verliert mit Gerd Glaeske einen kritischen Geist, einen engagierten Forscher und einen Brückenbauer von der Wissenschaft in Politik und Praxis.

Gesendet von M.Anwander in Allgemein

Kalender

« Juni 2022
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   
       
Heute