© Universität Bielefeld

Soziologie

AG Blum bei zwei Konferenzen in Braunschweig vertreten

Veröffentlicht am 20. März 2024, 20:53 Uhr

Links oben: Sandra Plümer und Tim Paulsen bei der Vorstellung des Papiers Policy Narrative Learning: The Case of the European Taxonomy for Sustainable Activities (gemeinsam mit Sonja Blum).  Rechts oben: Sandra Plümer beim Roundtable.  Mittig: Gruppenfoto der Teilnehmenden der Sektionstagung.  Links unten: Gruppenfoto der Teilnehmenden bei der FoJuS-Tagung.  Rechts unten: Johanna Künzler präsentiert das Papier Who tells what where to whom? Conceptualizing the dimensions of power in the Narrative Policy Framework, stellvertretend für die Autorengruppe, darunter Sonja Blum.

Links oben: Sandra Plümer und Tim Paulsen bei der Vorstellung des Papiers Policy Narrative Learning: The Case of the European Taxonomy for Sustainable Activities (gemeinsam mit Sonja Blum).

Rechts oben: Sandra Plümer beim Roundtable.

Mittig: Gruppenfoto der Teilnehmenden der Sektionstagung.

Links unten: Gruppenfoto der Teilnehmenden bei der FoJuS-Tagung.

Rechts unten: Johanna Künzler präsentiert das Papier Who tells what where to whom? Conceptualizing the dimensions of power in the Narrative Policy Framework, stellvertretend für die Autorengruppe, darunter Sonja Blum.

 

Zwischen dem 14. und 17. März nahm die AG Blum an zwei Konferenzen an der Technischen Universität Braunschweig teil: Vom 14. bis zum 15. März fand die 17. Jahrestagung des Forums Junge Staats-, Verwaltungs- und Policy-Forschung (FoJuS) statt und vom 16. bis 17. März die Jahrestagung der Sektion Policy-Analyse und Verwaltungswissenschaft. Sowohl FoJuS als Nachwuchsorganisation der Sektion als auch die Sektion selbst sind Foren innerhalb der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW), die den Austausch zu Thematiken der Policy-Analyse und Verwaltungswissenschaft fördern.

Im Rahmen ihrer Tätigkeiten als Co-Sprecherin von FoJuS und kooptiertes Mitglied im Sektionsvorstand übernahm Sandra Plümer nicht nur die Co-Organisation der 17. FoJuS-Jahrestagung, sondern auch den Vorsitz von zwei Paneln zu den Themen „Performanz kommunalen Verwaltungshandelns“ und „Policy-Making auf kommunaler Ebene“. Mit dem gemeinsamen Paper Policy Narrative Learning: The Case of the European Taxonomy for Sustainable Activities beteiligten sich Sonja Blum, Sandra Plümer und Tim Paulsen zudem an einem Panel zu Policy-Prozessen.

Zusammen mit Michael D. Jones, Johanna Künzler, Johanna Kuhlmann, Anne-Marie Parth und Colette Vogler steuerte Sonja Blum außerdem den Beitrag Who tells what where to whom? Conceptualizing the dimensions of power in the Narrative Policy Framework bei. Schließlich war Sandra Plümer Teil eines Roundtables zum Thema „Deutsche Perspektiven und Beiträge zur internationalen Theorieentwicklung in Public Policy und Public Administration“.

Die AG bedankt sich für den produktiven Austausch und die wertvollen Kommentare zu den vorgestellten Papieren.

Gesendet von XWilke in Allgemein
Tags: ab4 agblum blum
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« April 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
3
4
6
7
9
10
12
13
14
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
     
       
Heute

Newsfeeds