© Universität Bielefeld

Vergleichendes Lesen. Praktiken des Vergleichens in Literaturwissenschaft und Literaturdidkatik

Veröffentlicht am 15. September 2022, 07:00 Uhr

Am 22. und 23.09.2022 findet am SFB 1288 der Workshop „Vergleichendes Lesen. Praktiken des Vergleichens in Literaturwissenschaft und Literaturkritik“ statt. Dieser wird von den SFB 1288-Mitgliedern Marius Littschwager, Kristina Petzold und Elisa Ronzheimer veranstaltet.

Unter anderem wird in dem am SFB 1288 durchgeführten Workshop hinterfragt, wie im philologischen Umgang mit Texten Gleichheit, Differenz oder Ähnlichkeit von Literatur produziert wird und wurde. Das Ziel des Workshops ist es, die verschiedenen Verknüpfungen zwischen Praktiken des Vergleichens und denen des Lesens zu fokussieren.

Die Veranstalter des Workshops sind im SFB 1288-Projektbereich D „Wissen erzeugen und stabilisieren: Vergleichspraktiken und Wissensproduktion“ angesiedelt. Marius Littschwager forscht dort im Teilprojekt D04 „Weltvergleich und Weltwissen. Ethnographische (Reise-)Literatur und vergleichende Wissenschaften (1850-1950)“ und Elisa Ronzheimer als Projektleiterin und Kristina Petzold als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Teilprojekt D05 „Vergleichendes Lesen. Konstitution und Kritik der Stilistik als einer literaturwissenschaftlichen Methode“.

Hier ist der digitale Flyer zum Workshop verlinkt.

Gesendet von OMemic in news-de
Tags: workshop d02
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« Dezember 2022
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
       
Heute