© Universität Bielefeld

Veröffentlichung "A Matter of Choice. Practices of Comparing in the Central Exhibition 'May You Live In Interesting Times' of the 58th Venice Biennale"

Veröffentlicht am 20. Juni 2023, 09:00 Uhr

SFB 1288-Mitglied Britta Hochkirchen hat in einem aktuell erschienenen Aufsatz Vergleichspraktiken der Ausstellung untersucht. Der Titel des Aufsatzes lautet: „A Matter of Choice. Practices of Comparing in the Central Exhibition ‚May You Live In Interesting Times‘ of the 58th Venice Biennale“. Darin thematisiert sie u. a. diese Fragestellung: das Vergleichen als Leitthema der Internationalen Ausstellung auf der Venedig Biennale 2019?

Der Aufsatz ist Teil des im Verlag Edition Metzler erschienenen Sammelbands „Judgement Practices in the Artistic Field“, herausgegeben von Elisabeth Heymer, Hubert Locher, Stephanie Marchal, Melanie Sachs-Resch und Beate Söntgen. Anhand exemplarischer Fälle werden darin „Practices of Judgement“ auf dem Feld der Kunst hinsichtlich ihrer Genese, ihrer Formen und ihrer Wirkungen untersucht.

Hier geht es zu weiteren Informationen zum Sammelband „Judgement Practices in the Artistic Field“.

Britta Hochkirchen ist Co-Projektleiterin im SFB 1288 „Praktiken des Vergleichens“. Sie forscht und arbeitet im Teilprojekt Ö „Dateninfrastruktur und Digital Humanities: Digitale Praktiken in den Geisteswissenschaften“.

Foto Cover

Foto Hochkirchen
Foto: Philipp Ottendörfer

Gesendet von OMemic in news-de
Tags: oe
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« Februar 2024
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
7
10
11
13
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
   
       
Heute