© Universität Bielefeld

Konkurrenz in den Künsten. Vergleichspraktiken und Bewertungslogiken

Veröffentlicht am 23. Januar 2023, 09:00 Uhr

Am 23.01.2023 beginnt der dreitägige Workshop „Konkurrenz in den Künsten. Vergleichspraktiken und Bewertungslogiken“, organisiert von SFB 1288-Mitglied Max Richter. Fokussiert werden dabeo neben den Leitfragen des SFB 1288-Teilprojekts F02 „Nullmeridian der Literatur?“ Der Literaturnobelpreis als globaler Vergleichsmaßstab auch der Literaturbetrieb der Gegenwart.

Der Workshop im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF Bielefeld) beginnt heute (23.01.2023) um 18.15 Uhr mit einer öffentlichen Diskussion zum Thema „Wieso Wettbewerb? Lesung und Gespräch über Literatursoziologie und Soziologieliteratur“ unter der Moderation von Max Richter.

Am 24.01.2023 folgen vier Workshops mit den Titeln „Ausgangspunkte: Konkurrenz, Vergleich, Wert“, „Das unvergleichliche Vergleichen? Literaturpreise und Wertevielfalt in Empirie und Theorie“, „Wofür ist Literatur eigentlich gut?“ und „Kunstbewertung organisieren“. Der letzte Tag des Workshops (25.01.2023) beginnt mit einer Diskussion zu „Konkurrierende Leser*innen“, auf welche eine gemeinsame Diskussion und Austauschrunden folgen. Abschließend findet eine öffentliche Podiumsdiskussion im Rahmen des SFB 1288-Kolloquiums zu der „Konkurrenz in den Künsten“ statt.

Auf dem SFB 1288-Twitter Kanal werden Sie an den Workshop-Tagen über die aktuellen Themen und Diskussionen informiert.

Hier geht es zum Flyer

Flyer
Gesendet von OMemic in news-de
Tags: f02
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« Januar 2023
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
4
5
7
8
11
12
13
15
20
21
22
26
28
29
30
31
     
Heute