© Universität Bielefeld

Was der Protest bewegt - BERLIN taz

Veröffentlicht am 6. Februar 2024, 10:35 Uhr
"Eine gewisse Nervosität ist spürbar beim Medienempfang der AfD-Fraktion im Bundestag am Mittwochabend. Die AfD-Vorsitzenden Alice Weidel und Tino Chrupalla haben in das Abgeordnetenrestaurant im Bundestag geladen. Es gibt Lachshäppchen und gute Weine, während im Hintergrund ein Trio auf Xylofon, Saxofon und Kontrabass spielt. Aus dem langgestreckten Saal kann man zur einen Seite die Wiese vorm Reichstag sehen, wo kürzlich Hunderttausende gegen rechts demonstrierten, zur anderen Seite den Plenarsaal des Bundestags.

Einige Stunden zuvor hielt Weidel dort eine Rede, die langjährige parlamentarische Be­ob­ach­te­r*in­nen das „Hasserfüllteste“ nannten, was sie im Plenum des Bundestags je erlebt hatten. „Diese Regierung hasst Deutschland“, keifte Weidel in Richtung Regierungsbank. Sie sprach von einer „Schneise der Verwüstung“ durch die Bundesregierung und einer „beispiellosen Verleumdungskampagne gegen die AfD“. Ihre Botschaft: Die AfD will angreifen, jetzt erst recht
".

Sie können den vollständige Artikel hier lesen.
Gesendet von ECastro Rodriguez in Allgemein
Tags: presse
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Februar 2024
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
3
4
5
7
8
9
10
11
13
16
17
18
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
   
       
Heute