© Universität Bielefeld

Abt. Geschichtswissenschaft

Zum Umgang mit religiösen Artefakten aus Togo und Lippe - Vortrag und Diskussion - 27.10.2022

Veröffentlicht am 21. Oktober 2022, 20:01 Uhr

Seit Mai 2021 erforscht das Lippische Landesmuseum Detmold die Provenienzen eines Teils seiner ethnologischen Sammlung. Im Mittelpunkt stehen u.a. Objekte aus Togo, die über koloniale und missionsgeschichtliche Zusammenhänge nach Lippe gelangt sind.

Im Rahmen eines Vortrags werden sowohl dem Herkunfts- und Aneignungskontext der Objekte als auch ihrer Ausdeutung und Einordnung in Lippe nachgegangen. Dabei wird der Weg der Artefakte bis in die Gegenwart verfolgt.

Die anschließende Diskussion soll zur kritischen Auseinandersetzung mit dem Menschenbild des Kolonialismus und der Missionsbewegung anregen sowie deren Bedeutung für die protestantische Kirche und die Gesellschaft heute.

Datum:
Donnerstag, 27. Oktober 2022
19.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

Ort:
Lippisches Landesmuseum
Ameide 4, 32756 Detmold

Weitere Informationen entnehmen sie der Einladung

Gesendet von NApelmeier in Geschichte als Beruf
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet