© Universität Bielefeld

Bau-Informationen

Mehr Aufenthaltsqualität auf dem Campus - Was hat sich getan?

Veröffentlicht am 30. Juni 2022, 10:08 Uhr

Neue Sitzmöbel mit Holzauflage auf dem Vorplatz, in der Uni-Halle sowie im Wartebereich der Studierendenservices laden zum Verweilen ein.                                                                                                                                                       Neue Sitzmöbel mit Holzauflage auf dem Vorplatz, in der Uni-Halle sowie im Wartebereich der Studierendenservices laden zum Verweilen ein.

Im Mai wurden in der Uni-Halle, im Wartebereich des Studierendensekretariats sowie auf dem Vorplatz des Universitätshauptgebäudes neue Loungemöbel mit Holzauflage errichtet. Diese sollen Studierende und Beschäftigte der Universität zum Verweilen einladen und können - beispielsweise zwischen zwei Vorlesungen oder in der Mittagspause - für einen gemütlichen Austausch mit Kommiliton*innen und Kolleg*innen genutzt werden. In Kürze werden einige der Möbel einen Stromanschluss erhalten, z.B. zum Laden von Handys oder Laptops. Die neuen Möbel sind ein Beispiel für mehrere Maßnahmen zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität auf dem Campus Bielefeld, die in den vergangenen Jahren umsetzt wurden bzw. sich noch in der Umsetzung befinden.

Unter Campus Bielefeld - Universität Bielefeld finden sich spannende Einblicke in alle Vorhaben, die bisher realisiert wurden. In Teilen stammen die umgesetzten Maßnahmen aus dem „FH-Uni-Campus-Competition“, in dem 2018 in einem gemeinsamen Wettbewerb von Uni Bielefeld und FH rund 100 Vorschläge zur Steigerung der Aufenthaltsqualität auf dem Campus eingereicht wurden. Begleitend wurden auch Ideen realisiert, die zu einer nachhaltigen Belebung der Uni-Halle beitragen sollen. 

Zwei Beispiele für aktuell noch laufende Maßnahmen sind die in der Uni-Halle gut sichtbaren Arbeiten für einen neuen Lernort im ehemaligen pädagogischen Museum auf der Galerie sowie die letzten Planungen für die Errichtung eines Gesundheits- und Entspannungsraumes am Ausgang P des Universitätshauptgebäudes. Der Lernort auf der Galerie soll Studierenden eine zentrale Anlaufstelle sein, die Räumlichkeiten zum Lernen, für Zusammenarbeit und informelleren Austausch sowie Entspannung bietet und verschiedenen Angeboten zur Unterstützung im Studium ein Schaufenster gibt. In dem neuen Gesundheits- und Entspannungsraum wird der Hochschulsport zukünftig Kurse wie beispielsweise Yoga anbieten. 

„Ich freue mich, dass wir mit verschiedenen Maßnahmen in den vergangenen Jahren dazu beitragen konnten, dass Beschäftigte und Studierende sich gerne auf unserem Campus aufhalten, sagt Kanzler Dr. Stephan Becker. „Natürlich wird das Bild der Universität Bielefeld derzeit maßgeblich durch die laufenden Bautätigkeiten und Modernisierungsmaßnahmen bestimmt. Dennoch ist unser Campus auch ein wunderbar lebendiger Ort, auf dem es, neben Arbeit und Studium, viele Möglichkeiten gibt, eine gute Zeit zu verbringen und miteinander ins Gespräch zu kommen.“  

Mehr Informationen unter:
Gesendet von SSutalo in Allgemein
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Oktober 2022
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
      
Heute