© Universität Bielefeld

Bau-Informationen

Medizinische Fakultät OWL: Der Campus Süd wächst

Veröffentlicht am 20. Oktober 2022, 15:11 Uhr
Spatenstich für Gebäude R5 mit NRW-Wissenschaftsministerin Brandes

Die Entwicklung des Campus Süd schreitet voran: Südlich des Universitätshauptgebäudes baut die Universität Bielefeld mehrere Gebäude unter anderem für die neue Medizinische Fakultät OWL. Heute, 20. Oktober 2022, hat Ina Brandes, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, gemeinsam mit Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Rektor der Universität Bielefeld,
Prof. Dr. Volker Dürr, Prodekan der Fakultät für Biologie, und Professorin Dr. med. Claudia Hornberg, Dekanin der Medizinischen Fakultät OWL, den ersten Spatenstich für das Gebäude R5 ausgeführt.

Spatenstich für den neuen Medizinkomplex R5: Prof. Dr. Volker Dürr, Prodekan der Fakultät für Biologie, Wissenschaftsministerin Ina Brandes, Rektor Prof. Dr.-Ing. Sagerer und Prof’in Dr. Claudia Hornberg, Fakultät für Medizin OWL (v.l.). Foto: Universität Bielefeld
Spatenstich für den neuen Medizinkomplex R5: Prof. Dr. Volker Dürr, Prodekan der Fakultät für Biologie, Wissenschaftsministerin Ina Brandes, Rektor Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer und Prof’in Dr. med. Claudia Hornberg, Medizinische Fakultät OWL (v.l.). Foto: Universität Bielefeld
Wissenschaftsministerin Ina Brandes sagte: „Das neue Gebäude R5 wird ein zentraler Lehr- und Ausbildungsort der neuen Medizinischen Fakultät OWL sein. Der Spatenstich heute unterstreicht, dass der Aufbau der Fakultät planmäßig voranschreitet und gut im Zeitplan liegt. Für die Studierenden entstehen hier in Bielefeld beste Voraussetzungen für eine optimale medizinische Ausbildung und Forschung auf höchstem Niveau.“ 

„Die Medizinischen Fakultät OWL braucht für einen erfolgreichen Aufbauprozess rechtzeitig die passenden Flächen für Forschung, Lehre und Administration. Wir wollen dafür aber nicht nur funktional bauen, sondern sind uns auch der Verantwortung für die damit einhergehende Campusentwicklung bewusst und folgen einer strategischen Standortplanung,“ so Dr. Stephan Becker, Kanzler der Universität Bielefeld. „Die Landesregierung hat uns die Möglichkeit gegeben, die notwendigen Gebäude in eigener Regie zu realisieren. So sind wir flexibel. Wir liegen beim Gebäude R5 im Zeitplan und sind zuversichtlich, dass wir es schnell fertigstellen. Das Bauherrenmodell ist in diesem Fall ein Erfolgsgarant.“

Das Gebäude R5 befindet sich zukünftig am neuen zentralen Platz südlich der Konsequenz.
Der Neubau ist mit einer Hauptnutzfläche von 5.690 Quadratmetern das größte der geplanten neuen Gebäude auf dem Campus Süd und wird der Medizinischen Fakultät OWL und der Fakultät für Biologie zur Verfügung stehen. Er bündelt einen großen Teil der Lehrflächen für die Medizinische Fakultät. Hier werden die Medizinstudierenden im sogenannten Skills Lab die Möglichkeit haben, sowohl praktische ärztliche Fertigkeiten in einer geschützten Umgebung zu erlernen als auch ihre kommunikativen Kompetenzen zu schulen. In den Praktikumsräumen eignen sie sich naturwissenschaftliche Grundlagen an.

Das Gebäude R5 wird sich künftig am zentralen Platz des Campus Süd südlich der Konsequenz in direkter Nachbarschaft zu dem Autonomiegebäude R6 befinden. Architekturbüro HDR
Das Gebäude R5 wird sich künftig am zentralen Platz des Campus Süd südlich der Konsequenz in direkter Nachbarschaft zu dem Autonomiegebäude R6 befinden. Architekturbüro HDR
Die Fakultät für Biologie erhält in R.5 Labor-, Lehr- und Büroräumlichkeiten, die sich derzeit im Gebäude der Verhaltensforschung befinden. Das Gebäude der Verhaltensforschung soll zukünftig als R8 zu einem weiteren zentralen Forschungsgebäude für die Medizinische Fakultät umgebaut werden. Neben den Lehr- und Forschungsflächen wird im Gebäude Gastronomie für Studierende und Beschäftigte untergebracht.

Der Neubau R5 ist Teil des Ende 2019 vorgestellten Standortkonzepts Campus Süd, das die Medizinische Fakultät baulich in den bestehenden Campus einbindet. Insgesamt wurden und werden in den kommenden Jahren sieben Um- und Neubauvorhaben für die Medizinische Fakultät realisiert.

Daten zum Gebäude R5

Baubeginn:    Q3 2022 (geplant)
Fertigstellung:     Q2 2024 (geplant)
Hauptnutzfläche:     rund 5.690 Quadratmeter
Bauherrin:     Universität Bielefeld
Baukosten:     ca. 36 Mio. Euro
Nutzung:     Gebäude für die medizinische Lehre, Biologie und Gastronomie

Weitere Informationen zum Gebäude R5: https://www.uni-bielefeld.de/uni/campus-bauen/bau/bauprojekte/r5/
Informationen zum Standortkonzept Campus Süd: https://www.uni-bielefeld.de/uni/campus-bauen/bau/bauprojekte/konzept-campus-sued/

Das Bildmaterial ist hier abrufbar.
Gesendet von SSutalo in Allgemein
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Dezember 2022
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
       
Heute