© Universität Bielefeld

uni.intern

Personalnachrichten aus der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 1. August 2022, 16:16 Uhr
•    Minkowski-Medaille der Deutschen Mathematiker-Vereinigung für Professorin Dr. Martina Hofmanová
•    Professor Dr. Andreas Zick erhält den Life-Time "Nevitt Sanford Award" der International Society for Political Psychology (ISPP)


Prof’in Dr. Martina Hofmanová.  Foto: Universität Bielefeld/S. Jonek
Prof’in Dr. Martina Hofmanová, Foto: Universität Bielefeld/S. Jonek
Professorin Dr. Martina Hofmanová (36) erhält die Minkowski-Medaille der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) des Jahres 2022. Mit der Medaille zeichnet  die DMV Mathematiker*innen aus, die durch herausragende Arbeiten bereits internationale Anerkennung erworben haben, deren Karriere aber zu einem großen Teil noch vor ihnen liegt. Martina Hofmanová forscht auf dem Gebiet der Stochastischen Partiellen Differentialgleichungen an der Universität Bielefeld und erhielt im Jahr 2021 einen „Starting Grant“ des Europäischen Forschungsrats (ERC) zum Thema „Mathematical analysis of fluid flows: the challenge of randomness” (FluFloRan, Zufälligkeit in Strömungen von Flüssigkeiten). Die DMV schuf die Hermann-Minkowski-Medaille im Jahr ihres 130-jährigen Bestehens (2020) neu für besondere mathematische Forschungsleistungen junger Mathematiker*innen. Sie vergibt die Auszeichnung alle zwei Jahre. Die Medaille ist mit 2.000 Euro dotiert und wird am 12. September bei einem Fest-akt auf der DMV-Jahrestagung an der Freien Universität Berlin überreicht.

Prof. Dr. Andreas Zick, Foto: Universität Bielefeld/M. Adamski
Prof. Dr. Andreas Zick, Foto: Universität Bielefeld/M. Adamski
Professor Dr. Andreas Zick (60) wurde in Athen mit dem Life-Time "Nevitt Sanford Award" der International Society for Political Psychology (ISPP) ausgezeichnet. Er erhielt den Preis für seine Forschungen und Initiativen zur Entwicklung der politischen Psychologie und speziell für seine innovativen und praktisch bedeutsamen Beiträge. Die ISPP ist eine interdisziplinäre Wis-senschaftsorganisation, die sich mit der Erforschung der Beziehungen zwischen psychologischen und politischen Prozessen und Phänomenen befasst. Die mehr als 1.000 Mitglieder kommen unter anderem aus der Psychologie, Soziologie, Erziehungswissenschaft, Politikwissenschaft und der Geschichtswissenschaft. Dem Namensgeber des Preises war es ein Anlie-gen, dass Wissenschaftler*innen ihr Wissen zur Lösung sozialer Probleme einsetzen. Andreas Zick ist Professor für Sozialisation und Konfliktforschung an der Universität Bielefeld und leitet seit April 2013 das Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG) an der Universität Bielefeld.



Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    
       
Heute