© Universität Bielefeld

uni.intern

Neuer AStA

Veröffentlicht am 3. November 2014, 14:14 Uhr
Feride Celik und Ricardo Bergmann sprechen für die Studierenden

Auf seiner 3. Sitzung vom 23. Oktober hat das 41. Studierendenparlament der Universität Bielefeld
für das kommende Jahr einen neuen AStA (Allgemeinen Studierendenausschuss) gewählt. Das neue Team: Feride Celik und Ricardo Bergmann (beide Vorsitz sowie verantwortlich für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Christoph Dopheide (Finanzreferat), Deborah Götzel und Christian Vouffo (Sozialreferat), David Marstaller (Referat für Hochschulpolitik), Sami Maztoul (Referat für politische Bildung), Eric Püschel (Technikreferat) und Sanjay Kumar (Referat für Ökologie und Verbraucher_innenschutz). Feride Celik und David Marstaller sind zudem noch für das Gleichstellungsreferat verantwortlich.

Ricardo Bergmann und Feride Celik
Ricardo Bergmann und Feride Celik freuen sich auf ihre Aufgaben im AStA.
Ricardo Bergmann zu seiner Wiederwahl: „Ich freue mich, dass ich auch im neu gewählten AStA mitwirken darf. Schon in den letzten beiden Semestern habe ich spannende Projekte und Themenfelder innerhalb des AStA bearbeitet. Auch im nächsten Jahr und darüber hinaus gibt es viele Themen, wie das gerade beschlossene HZG (Hochschulzukunftsgesetz), den anstehenden Umbau der Uni und eine neue Konzeption für den Hochschulsport, um die es sich zu kümmern gilt.“
Auch Feride Celik, ebenfalls Mitglied im neuen Vorsitz-Team, freut sich auf die anstehenden Aufgaben: „Ich bin schon länger in der Hochschulpolitik tätig. Nun habe ich die Möglichkeit, mit einem tollen AStA-Team das nächste Jahr Hochschulpolitik an dieser Uni zu gestalten.“ Weitere Informationen: www.asta-bielefeld.de.
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    
       
Heute