© Universität Bielefeld

SFB1288-Blogbeitrag "Wissen durch Vergleichen?"

Veröffentlicht am 3. Dezember 2021, 00:00 Uhr

Im neuen SFB 1288-Blogbeitrag „Wissen durch Vergleichen?“ widmen sich Dr. Anna Axtner-Borsutzky und Prof.’in Dr. Silke Schwandt dem Thema „Institutioneller Wandel durch Stabilisierung und Destabilisierung von Praxisformationen in Spätmittelalter und Moderne“.

Dr. Anna Axtner-Borsutzky ist Mitarbeiterin im assoziierten Projekt „Praktiken der Selbstvergleichung. Ethische und hermeneutische imitatio-Konzepte in der Literatur des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit“. Prof.’in Dr. Silke Schwandt ist Teilprojektleiterin im SFB 1288-Teilprojekt D02 „Vergleichende Verfahren – Präzedenzrecht im spätmittelalterlichen England“ und im SFB1288-Teilprojekt INF „Dateninfrastruktur und Digital Humanities: Digitale Praktiken in den Geisteswissenschaften“.

Hier geht's zum Artikel auf dem SFB 1288-Blog:
https://vergleichen.hypotheses.org/851

Gesendet von CMeinel in news-de
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« Mai 2022
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
3
6
7
8
9
10
11
13
14
15
16
17
18
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     
Heute