© Universität Bielefeld

Abt. Geschichtswissenschaft

Koloniale Spurensuche im Kommunalarchiv Minden

Veröffentlicht am 21. Januar 2022, 12:50 Uhr

Um die Rolle Preußens in der Geschichte des deutschen Kolonialismus beurteilen zu können und sich mit dekolonialen Konzepten des Ausstellens vertraut zu machen, stehen im Wintersemester 2021/22 zunächst die theoretischen Ansätze zur Kolonialgeschichte und zur Museumsarbeit im Vordergrund des Projektseminars. Über die Lektüre von Texten, welche nicht nur den Verlauf der deutschen Kolonialpolitik nachzeichnen, sondern auch die Deutungsmacht des kolonial geprägten Wissenssystems problematisieren, konnten sich die Seminarteilnehmenden mit dem aktuellen Forschungsstand vertraut machen. Auf dieser Wissensgrundlage aufbauend wurde im November 2021 mit der Vergabe von ausgewählten Projektthemen die erste Recherchephase des Seminars eingeleitet. 

Für ihre Quellenrecherche begaben sich einige Recherchegruppen am 30. November 2021 ins Kommunalarchiv Minden, wo sie in einschlägigen Akten nach den kolonialen Spuren forschen konnten. 

Gesendet von NApelmeier in Preußen und Kolonialismus
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet